SAT.1

Freitag ist Spieleabend! "Die perfekte Minute" mit Ulla Kock am Brink ab Freitag, 30. April 2010, 20.15 Uhr

Freitag ist Spieleabend! "Die perfekte Minute" mit Ulla Kock am Brink ab Freitag, 30. April 2010, 20.15 Uhr
1 Kandidat, 10 Spiele, 60 Sekunden, 250.000 Euro: In der neuen, fünfteiligen SAT.1-Spielshow "Die perfekte Minute" kann jeder mit Training und Geschicklichkeit in zehn 60-Sekunden-Spielen bis zu 250.000 Euro abräumen - der einzige Gegenspieler ist die Uhr. Ulla Kock am Brink moderiert die zweistündige Show... mehr

Unterföhring (ots) - 1 Kandidat, 10 Spiele, 60 Sekunden, 250.000 Euro: In der neuen, fünfteiligen SAT.1-Spielshow "Die perfekte Minute" kann jeder mit Training und Geschicklichkeit in zehn 60-Sekunden-Spielen bis zu 250.000 Euro abräumen - der einzige Gegenspieler ist die Uhr. Ulla Kock am Brink moderiert die zweistündige Show ab Freitag, 30. April 2010, 20.15 Uhr in SAT.1: "Ich spiele selbst gerne und ich liebe Spannung! Die Show ist spektakulär, unterhaltsam, spannend und es geht für die Menschen um viel Geld. Und das Tolle: Wirklich alle können mitspielen - vom Schüler bis zur Oma." Harro Füllgrabe, bekannt als "Galileo"-Berichterstatter, ist Außenreporter und begleitet die Kandidaten beim Training. Die dreifache Mutter Elke (38) möchte zeigen, dass sich das intensive Training gelohnt hat: "Ich habe geübt bis zum Umfallen. Bei unserem Urlaub musste sogar der Hund zu Hause bleiben - Hund und Spielbox haben einfach nicht ins Auto gepasst." Und Kandidat Sandro (40) verrät seine Strategie: "Keine Erwartungen stellen, einfach spielen." Wer wird in der ersten Show "die perfekte Minute" erleben?

Keine unlösbaren Rätsel, keine bösen Überraschungen Bei "Die perfekte Minute" wissen die Kandidaten genau, was sie erwartet. Schon zwei Wochen vor ihrem Auftritt bekommen sie eine Box mit 30 Spielen zum Üben. Zehn daraus müssen sie auf ihrem Weg zu den 250.000 Euro meistern. Die Prüfungen sind simpel aufgebaut, einfach nachzuvollziehen und leicht auszuprobieren, denn: Alle nötigen Hilfsmittel dafür finden sich im eigenen Haushalt. Zehn Kekse auf der Stirn stapeln? Einen Schrittzähler mit dem Kopf auf Touren bringen? Eier auf Glühbirnen abstellen? Und dabei immer die ablaufende Uhr im Nacken? Wer bei "Die perfekte Minute" gewinnen will, braucht kein Abitur und kein Sportexamen - er braucht starke Nerven.

Wie gewinnt man was? Auf die Kandidaten warten zehn Spiele, die jeweils in 60 Sekunden zu erledigen sind. Mit jeder erfolgreich absolvierten Prüfung geht es im Gewinnbaum eine Stufe nach oben. Wer alle Aufgaben meistert, gewinnt 250.000 Euro. Nach dem fünften Spiel gibt es ein "Safety Level". Erreicht ein Kandidat die sechste Gewinnstufe, hat er mindestens 25.000 Euro sicher. Solange das nächste Spiel nicht angetreten ist, kann der Teilnehmer jederzeit aussteigen und das bis dahin gewonnene Geld mit nach Hause nehmen. Jeder Kandidat erhält zu Beginn der Show drei Leben. Gelingt es ihm nicht, eine Aufgabe in der vorgegebenen Zeit zu erfüllen, verliert er ein Leben. Sind alle Leben aufgebraucht, heißt es - "Game over".

Außenreporter Harro Füllgrabe erklärt im Interview, wie "Die perfekte Minute" aussieht: "Ganz einfach. Wer innerhalb von sechzig Sekunden die gestellte Aufgabe erledigt, der erlebt 'die perfekte Minute'. Demjenigen, dem das gleich zehnmal in Folge gelingt, dem winken mit sensationellen 250.000 Euro Preisgeld auch perfekte Jahre." Das ganze Interview und animierte Anleitungen der Spiele zum Anschauen und Ausprobieren gibt es auf Die-perfekte-Minute.de.

Pressekontakt:

ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH
Kommunikation/PR Entertainment
Frank Wolkenhauer
Tel. +49 [89] 9507-1158
Frank.Wolkenhauer@ProSiebenSat1.com
www.presse.SAT1.de

Bildredaktion:
Christina Graf, Stephanie Schulz
Tel. +49 [89] 9507-1172, -1166
Christina.Graf@ProSiebenSat1.com
Stephanie.Schulz@ProSiebenSat1.com

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: