ONE

Einsfestival, Mittwoch, 8. September 2010, 21.45 - 22.15 Uhr Nach dem Tod von Christoph Schlingensief - Einsfestival zeigt "Talk 2000"

Köln (ots) - Er war das geliebte Enfant Terrible der Kulturszene. Mit seinen Provokationen und der Lust am Scheitern mischten seine Aktionen die etablierte Kultur- und Medienszene auf. In diesem Sinne startete er im Herbst 1997 mit "Talk 2000" einen Selbstversuch als Talkshow-Moderator und einen Abgesang auf die Talkshow-Formate der 90er - frei nach dem Motto "Jeder kann zum Talkmaster werden". Ab dem 8. September zeigt Einsfestival immer mittwochs um 21.45 Uhr alle acht Folgen sowie ein Making-Of.

Bewusst unterwandert Schlingensief die Standards des Sendeformats: Ob der Verzicht auf jede Art von Vorbereitung und Absprache mit seinen Gesprächspartnern, minutenlanges Verstummen oder die Übergabe der Moderation an Gäste aus dem Publikum - mit unabsehbaren Sendeverläufen belustigt und verschreckt er sowohl Gäste als auch Publikum. Mit Themen wie "Sind Tiere die besseren Menschen" betont er die mitunter absurden Debatten gängiger Talkshows, mit Diskussionen um "Körperkult" oder "Neuanfänge" verweist er auf ihre vollkommene Beliebigkeit.

"Talk 2000" wurde zunächst von RTL, danach von SAT.1 im Kulturfenster Kanal 4 sowie vom ORF ausgestrahlt. In acht Ausgaben sehen sich Gäste wie Hildegard Knef, Harald Schmidt, Gotthilf Fischer, Beate Uhse, Ingrid Steeger, Rudolph Moshammer, Lilo Wanders oder Konrad Kujau provokanten Fragen, einer rotierenden Bühne und der Entlarvung ihrer Selbstdarstellung ausgesetzt.

Pressekontakt:

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an
Kristina Bausch
WDR Pressestelle
Telefon 0221 220 4607
kristina.bausch@wdr.de

Fotos unter www.ard-foto.de

Original-Content von: ONE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ONE

Das könnte Sie auch interessieren: