ARD Das Erste

Das Erste: "Sabine Christiansen" am Sonntag, 30. Juli 2006, 21.45 Uhr

    München (ots) - Das Thema:

    Mein Erbe, mein Vermögen, meine Verantwortung?

    Die Gäste: Florian Homm (Börsenspekulant) Oskar Lafontaine (Fraktionschef Die Linke) Arend Oetker (Unternehmer; Stifterverband) Anselm Bilgri (Priester und Unternehmensberater) David Groenewold (Filmfinanzier) Michael May (Ingenieur, verschenkte sein Millionen-Erbe)

    2,5 Millionen Kinder leben in Deutschland in Armut. Eine schreckliche Zahl, die Schere zwischen arm und reich geht immer weiter auseinander. Was tun? Müssten die Wohlhabenden den Schwachen nicht mehr vom Kuchen abgeben? Die Diskussionen um Managergehälter, "Heuschrecken" und Gerechtigkeit offenbaren, wie sehr das Gefühl verbreitet ist, die Eliten seien von Raffgier und Egoismus getrieben, Moral und Anstand Fremdwörter. Umso mehr erregte US-Milliardär Warren Buffet Aufsehen, als er jüngst mehr als 30 Milliarden Euro spendete. Geld, das er nicht zuletzt unter Einsatz seiner Ellenbogen verdient hatte, kommt nun ausgerechnet den Ärmsten zugute.  Ein Feigenblatt? Und wie ehrlich meinen es wohlhabende Deutsche, wenn Sie sich engagieren? Muss man sie nicht vielleicht doch zu sozialem Verhalten zwingen? Darüber diskutiert Sabine Christiansen mit ihren Gästen.

    "Sabine Christiansen" - Sehen, was dahinter steckt! Sonntag, 30. Juli 2006, ab 21.45 Uhr im Ersten

    Redaktion: Ulrike Jonas

    Fotos über www.ard-foto.de

Ansprechpartner für weitere Auskünfte: TV21 GmbH, Michael Ortmanns, Telefon 030/590035-540 Weitere Informationen unter: www.sabine-christiansen.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: