ARD Das Erste

"Menschen bei Maischberger"
am Dienstag, 9. Mai, 22.45 Uhr

    München (ots) - Thema: "Die Schatten der Stasi: Hexenjagd oder späte Gerechtigkeit?"

    Die Gäste: Vera Lengsfeld (DDR-Bürgerrechtlerin, CDU) Ingo Steuer (ehem. Eiskunstlaufweltmeister) Peter-Michael Diestel (ehem. DDR-Minister, heute Rechtsanwalt) Hildigund Neubert (Stasi-Beauftragte in Thüringen)

    Vera Lengsfeld Ihr Mann bespitzelte sie jahrelang im Auftrag der Stasi. Sie selbst wurde wegen "Zusammenrottung" verhaftet und kam für Monate in das berüchtigte Stasi-Gefängnis Hohenschönhausen. Jetzt geht die DDR-Bürgerrechtlerin und spätere Bundestagsabgeordnete, die von den Grünen zur CDU wechselte, mit der westdeutschen Justiz ins Gericht: Während Stasi-Pensionäre Sonderrenten bekämen, warteten deren Opfer noch immer auf Entschädigung.

    Ingo Steuer Der Chemnitzer Eiskunstlauftrainer und frühere Paarlaufweltmeister äußert sich erstmals seit den Olympischen Spielen in Turin zu seiner Stasi-Vergangenheit. Jahrelang hatte er als "IM Torsten" Sportlerkollegen wie Katharina Witt bespitzelt. "Ich schäme mich dafür. Ich hätte in meinem Sport keine Zukunft gehabt, wenn ich mich der Arbeit verweigert hätte", sagt er heute.

    Peter-Michael Diestel Der letzte Innenminister der DDR und heutige Staranwalt kämpft gegen "die undifferenzierte Vorverurteilung" von Ostdeutschen. Viele Bürger hätten sich keineswegs aus egoistischen Gründen mit der Stasi eingelassen. Der 54-Jährige über seine eigene DDR-Vita: "Ich war ein Großmaul, aber nie ein Widerstandskämpfer."

    Hildigund Neubert Die Stasi-Beauftragte in Thüringen beklagt eine "neue Täterfrechheit" angesichts der jüngsten Provokationen früherer Stasi-Offiziere in der Öffentlichkeit. Selbst 16 Jahre nach der Wiedervereinigung gebe es einen "großen sozialen Abstand" zwischen alten SED-Funktionären und den Verfolgten der DDR-Diktatur, kritisiert Neubert, die 1989 die Oppositionspartei "Demokratischer Aufbruch" mitgründete.

Pressekontakt:
"Menschen bei Maischberger" ist eine Gemeinschaftsproduktion der ARD,
hergestellt in Zusammenarbeit der Pro GmbH und Vincent Television im
Auftrag des WDR (Redaktion: Carsten Wiese)
Kontakt: POSITION Institut für Kommunikation, Michael Mohr,
Tel.: 0221/931806 - 50, Fax: 0221/33180 - 74

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: