ARD Das Erste

Das Erste: Geplante Themen des "Bericht aus Berlin" am Sonntag, 7. Mai 2006, um 18.30 Uhr im Ersten

    München (ots) - 1. Höchst vertraulich: Der Krisenstab im Auswärtigen Amt

    Der glückliche Ausgang des jüngsten Geiseldramas ist auch ein Erfolg des Krisenstabs im Auswärtigen Amt - diese Expertenrunde war die "Schaltzentrale" aller deutschen Bemühungen. Trotz massiven Medieninteresses aber drangen niemals Details an die Öffentlichkeit - höchst ungewöhnlich im geschwätzigen Berlin. Hochrangige aktuelle und ehemalige Mitglieder des Krisenstabs geben Auskunft über die Arbeitsweise dieses höchst vertraulichen Gremiums.

    Autor: Dr. Joachim Wagner

    2. Höchst kostspielig: Die Vorstandsriege der Deutschen Bundesbank

    Die Währungshüter der Bundesbank mussten in den vergangenen Jahren einen guten Teil ihrer Kompetenzen an die Europäische Zentralbank abgeben - trotz verringerter Aufgaben aber stehen unverändert 8 Vorstandsmitglieder an der Spitze des Geldinstituts - gut dotiert aus Steuergeldern. Die SPD versucht jetzt, die Zahl der Vorstandsposten zu reduzieren - sehr zum Missfallen des Koalitionspartners CDU.

    Autor: Thomas Kreutzmann

    3. Höchst sparsam: Bürokratieabbau senkt Kosten im Krankenhaus

    Wenn Ärzte einen erheblichen Teil ihrer Arbeitszeit mit dem Ausfüllen von Formularen verbringen müssen, ist das faktisch ein Teuerungsfaktor im Gesundheitswesen. Eine Reportage, die den zwangsbürokratischen Alltag in einer Arztpraxis vergleicht mit neuen Lösungen in der Berliner Charite, die Medizinern hilft, sich ganz aufs Heilen zu konzentrieren.

    Autorin: Dr. Claudia Nothelle

    4. Höchst integrativ: Wie Russlanddeutsche eingegliedert werden
      (Teil 2 der Serie: "Deutschland Hand in Hand")

    Im Rahmen unserer Serie "Deutschland Hand in Hand", die nichtstaatliches Engagement zur Integration von Migranten zum Gegenstand hat, berichten wir aus der Gemeinde Belm. Dort bemühen sich Bürger ehrenamtlich und aus eigener Tatkraft um ein gedeihliches Zusammenleben mit den fremden Nachbarn. Autor: Wolfgang Wanner

    Moderation: Thomas Roth

    Weitere Informationen zur Sendung finden Sie direkt nach Ausstrahlung unter www.berichtausberlin.de

Pressekontakt:
ARD-Hauptstadtstudio, Julia Niesert, Tel: 030/2288 1100,
E-Mail: presse@ard-hauptstadtstudio.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: