ARD Das Erste

Das Erste: "Sabine Christiansen" am Sonntag, 12. März 2006, 21.45 Uhr

    München (ots) - Das Thema:

    Streik der Privilegierten - geht es den Staatsdienern immer noch zu gut?

    Die Gäste: Werden aktuell benannt

    Im ganzen Land wird der Gürtel enger geschnallt. Vor allem Arbeitslose und Rentner blicken in eine trübe Zukunft. Doch im öffentlichen Dienst - immer noch der Sektor mit den sicheren Arbeitsplätzen - wird seit fünf Wochen gestreikt. Und die Krankenhausärzte, die satte 30 Prozent Lohnerhöhung fordern, drohen damit, ihre Protestmaßnahmen in diesem sensiblen Bereich noch auszuweiten. Viele Gewerkschaftsforderungen scheinen berechtigt und verständlich. Aber immer mehr Bürger fragen sich: Passen sie noch in die Zeit? Wie sollen Länder und Kommunen, deren Haushalte nicht zuletzt wegen der Personalkosten aus den Nähten platzen, weitere Belastungen aushalten? Sind die Privilegien von öffentlichen Arbeitnehmern und Beamten - auch die Altersversorgung von Politikern - noch fair und gerecht? Oder lähmt dieser öffentliche Dienst das Land? Darüber diskutiert Sabine Christiansen am Sonntag mit ihren Gästen.

    "Sabine Christiansen" - Sehen, was dahinter steckt! Sonntag, 12. März 2006, ab 21.45 Uhr  im Ersten

    Redaktion: Ulrike Jonas

    Weitere Informationen unter: www.sabine-christiansen.de Fotos über www.ard-foto.de

Ansprechpartner für weitere Auskünfte: TV21 GmbH, Michael Ortmanns, Telefon 030/590035-540

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: