Das könnte Sie auch interessieren:

Big Bang zum Abschluss: Wer gewinnt das Finale der ProSieben-Show "Masters of Dance"?

Unterföhring (ots) - Wer gewinnt die ProSieben-Show "Masters of Dance"? Im großen Finale am Donnerstag, 10. ...

Kraftvolle Kooperation: Fitness-Magazin SHAPE launcht "Sophia Thiel Magazin" / Ab 9. Januar 2019 im Handel

München (ots) - Sie war die erste Influencerin auf der Titelseite von SHAPE. Jetzt wachsen die starken Marken ...

Neuer Opel Zafira Life: So clever kann groß sein

Rüsselsheim (ots) - - In neuer Dimension: Die nächste Generation des Großraum-Pkw fährt vor - In ...

15.11.2005 – 17:00

ARD Das Erste

Das Erste
„Suche impotenten Mann für’s Leben“
Die Kinokomödie nach dem Roman von Gaby Hauptmann am Samstag, 28. Januar 2006, um 20.15 Uhr im Ersten

Carmen (Katrin Weißer) ist Ende zwanzig, gut aussehend und beruflich erfolgreich. Nur mit Männern hatte sie bislang kein Glück. Gemeinsam mit ihrer Freundin Laura (Sandra Leonhard) ist sie der Meinung, dass es Männern nur um eines geht: Sex! Carmen gibt im Internet eine Kontaktanzeige auf, in der sie einen Mann sucht, der humorvoll, intelligent und – impotent ist! Die Resonanz ist atemberaubend. Leider entpuppen sich die meisten Bewerber als Volltrottel. Immerhin lernt Laura bei der „Vorauswahl“ den kinderlieben Frederic (Nic Romm) kennen. Nachdem sich der vorletzte potenzielle Kandidat (Heiner Lauterbach) als seltenes Exemplar eines impotenten Sexprotzes entpuppt, setzt Carmen all ihre Hoffnung auf den charmanten Architekten David (Tim Williams). Was Carmen nicht ahnt: David ist gar nicht der erwartete Bewerber. Und impotent ist er schon gar nicht. Um seine Traumfrau nicht zu verlieren, beginnt David ein fintenreiches Versteckspiel, um seine „Manneskraft“ in Zaum zu halten. Carmens Traum scheint in Erfüllung zu gehen. Bis sie durch Zufall erfährt, dass ihr „impotenter“ Freund in Wahrheit einen Ruf als exzellenter Liebhaber genießt...

„Suche impotenten Mann für’s Leben“ ist eine Produktion der Ziegler Film (Produzentin Regina Ziegler) in Koproduktion mit der ARD Degeto für Das Erste. John Henderson schrieb das Drehbuch nach dem gleichnamigen Bestseller von Gaby Hauptmann und führte Regie.

Informationen zum Film und den Darstellern finden akkreditierte Journalisten in Kürze unter der Rubrik „Pressemappen“ im Pressedienst Das Erste online unter „http://presse.daserste.de/“.

Fotos zum Film sind unter „www.ard-foto.de“ eingestellt.

Pressekontakt:
PUBLICITEAM Film PR Hamburg, Christiane Wien,
Tel.: 040/39 80 51-50, Fax: 040/39 80 51-51,
E-Mail: c.wien@publiciteam.de
ARD Degeto, Programmplanung und Presse, Regina Krachowitzer,
Tel.: 069/1509-336, Fax: 069/1509-399,
E-Mail: degeto-presse@degeto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ARD Das Erste
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: ARD Das Erste