PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von ARD Das Erste mehr verpassen.

26.02.2021 – 15:05

ARD Das Erste

ANNE WILL am 28. Februar 2021 um 21:45 Uhr im Ersten
Die große Ratlosigkeit - gibt es einen Weg aus dem Dauer-Lockdown?

ANNE WILL am 28. Februar 2021 um 21:45 Uhr im Ersten / Die große Ratlosigkeit - gibt es einen Weg aus dem Dauer-Lockdown?
  • Bild-Infos
  • Download

München (ots)

Wenige Tage vor der nächsten Bund-Länder-Konferenz nimmt der Druck auf die Kanzlerin und die Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten zu, Öffnungsperspektiven zu präsentieren. "Die Leute haben die Schnauze voll", sagt Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier. Mehrere Bundesländer öffnen nun schon vorab im Alleingang weitere Bereiche. Bundeskanzlerin Angela Merkel hingegen knüpft "umfassende Schnelltests" an eine Öffnungsstrategie und dämpft Erwartungen weiterer Lockerungen ab Mittwoch. Ist das "Fahren auf Sicht" immer noch der richtige Weg in der Pandemie-Bekämpfung? Warum gelingt es Bund und Ländern nicht, eine gemeinsame Strategie im Kampf gegen das Virus zu entwickeln? Wie kann wieder mehr Normalität im Alltag zugelassen werden? Welche Rolle könnte Technik hierbei spielen?

Zu Gast bei Anne Will:

- Helge Braun (CDU, Chef des Bundeskanzleramts und Mitglied des Corona-Kabinetts)
- Ranga Yogeshwar (Wissenschaftsjournalist)
- Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP, Richterin am Bayerischen Verfassungsgerichtshof und Bundesjustizministerin a.D.)
- Christiane Woopen (Vorsitzende des Europäischen Ethikrates)
- Smudo (Musiker und Rapper "Die Fantastischen Vier", Mitentwickler der "Luca"-App zur Nachverfolgung von Infektionsketten) 

ANNE WILL - politisch denken, persönlich fragen

Pressekontakt:

Dr. Bernhard Möllmann, Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-42887, E-Mail: Bernhard.Moellmann@DasErste.de

Presseanfragen an Anne Will:
Bettina Wacker, Tel.: 0177/2321356, E-Mail: bw@wacker-kommuniziert.de

Pressefotos von Anne Will und druckfähiges Bildmaterial zur aktuellen Sendung (immer montags) unter www.ard-foto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell