Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von ARD Das Erste mehr verpassen.

01.10.2019 – 11:42

ARD Das Erste

"Maischberger" am Mittwoch, 2. Oktober 2019, im Rahmen des Themenabends "Wendezeit" um 22:45 Uhr

München (ots)

Das Thema:

Spione im Kalten Krieg - Gefährliches Doppelleben

In dem packenden Spionage-Thriller "Wendezeit" wird die Geschichte der Doppelagentin Tatjana Leschke erzählt, die als Stasi-Agentin in West-Berlin die CIA ausspionierte. Eine fiktive Geschichte - doch tatsächlich waren im Herbst 1989 rund 1500 Bundesbürger für die DDR-Auslandsspionage tätig, manche auch an herausgehobener Position. Mehrere hundert Agenten spionierten vor 1989 aber auch für westliche Geheimdienste in der DDR. Wie bedrohlich war das Leben als Spion im Kalten Krieg, besonders für Doppelagenten? Wie erfolgreich waren die Agenten? Hat die Spionage den Kalten Krieg zwischen Ost und West befeuert oder für Frieden gesorgt? Und welche Rolle spielen heute noch Geheimdienste?

Die Gäste:

Lilli Pöttrich (frühere DDR-Agentin im Auswärtigen Amt) Gerhart Baum, FDP (ehemaliger Bundesinnenminister) Eberhard Fätkenheuer (früherer CIA-Spion in der DDR) John Kornblum (ehemaliger US-Botschafter) Bodo Hechelhammer (Chefhistoriker des BND)

"Maischberger" im Internet unter www.DasErste.de/maischberger "Maischberger" ist eine Gemeinschaftsproduktion der ARD, hergestellt vom WDR in Zusammenarbeit mit der vincent productions GmbH.

Redaktion: Elke Maar (WDR)

Pressekontakt:

Agnes Toellner, Presse und Information Das Erste,
Tel: 089/5900 23876, E-Mail: agnes.toellner@DasErste.de
Felix Neunzerling, ZOOM MEDIENFABRIK GmbH,
Tel.: 030/3150 6868, E-Mail: FN@zoommedienfabrik.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste
Weitere Meldungen: ARD Das Erste