Das könnte Sie auch interessieren:

Programm des SUPER COMMUNICATION LAND by news aktuell steht - PR- und Marketingverantwortliche haben ihre Lieblingsthemen gewählt

Hamburg (ots) - Influencer Marketing, Gamification, Künstliche Intelligenz, Working out Loud oder Storytelling ...

Gefährliche Wachstumsschwäche Deutschlands durch Lohnzuwächse und Energiekosten

Brüssel (ots) - Besorgt reagierte der Europaabgeordnete Bernd Lucke (Liberal-Konservative Reformer) auf die ...

Silberne Bären und GWFF Preis für ZDF-Produktionen bei der 69. Berlinale / "Systemsprenger", "Ich war zuhause, aber" und "Oray" ausgezeichnet

Mainz (ots) - Bei den 69. Internationalen Filmfestspielen in Berlin wurde "Systemsprenger", eine Koproduktion ...

14.01.2019 – 11:21

ARD Das Erste

Perfektion verliebt sich in Chaos: "Verliebt in Valerie" - eine außergewöhnliche Liebesgeschichte mit Mina Tander, Sebastian Zimmler und Martin Wuttke
am Samstag, 19. Januar 2019, um 20:15 Uhr

München (ots)

Florian (Sebastian Zimmler) arbeitet in einem Nobelhotel als Assistent des Facility-Managers Henk (Martin Wuttke), seinem väterlichen Freund und Mentor. Henk muss beim Hotelchef (Florian Karlheim) regelmäßig seine schützende Hand über den jungen Mann halten, denn Florian macht seine Arbeit zwar mit höchster Perfektion, kommt aber nicht damit klar, wenn etwas seine festen Alltagsstrukturen stört - Florian ist Autist. Ihm fällt es besonders schwer, sich auf Neues mit ungewissem Ausgang einzulassen. Und doch schwärmt er ausgerechnet für das Zimmermädchen Valerie (Mina Tander). Bei ihr herrscht nicht nur im Personalzimmer Chaos. Privat kämpft die junge Mutter verzweifelt um das Besuchsrecht für ihre Tochter. Als Florian sich als kostenloser Rechtsbeistand anbietet und sich auf Anhieb bewährt, keimt bei ihm die Hoffnung auf, Valeries Herz zu gewinnen. Die sieht in ihm zunächst jedoch nur einen Freund, der ihr guttut. Um seinem Schützling zu helfen, schaltet sich Henk als Ratgeber ein, doch manche Tipps nimmt Florian dann doch etwas zu wörtlich.

Die mit dem Bayerischen Fernsehpreis ausgezeichnete Claudia Garde führte Regie bei der fein gearbeiteten Komödie, die sich durch eine exzellente Besetzung bis in die Nebenfiguren, eine außergewöhnliche Musik und die Kameraführung von Carsten Thiele auszeichnet.

Das Erste zeigt "Verliebt in Valerie" am Samstag, 19. Januar 2019, um 20:15 Uhr.

"Verliebt in Valerie" ist eine Produktion der Wiedemann & Berg Television GmbH im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste. Produzenten sind Nanni Erben, Quirin Berg und Max Wiedemann, ausführende Produzentin ist Ilka Förster. Das Drehbuch stammt von Markus B. Altmeyer. Die Redaktion liegt bei Birgit Titze und Sascha Schwingel (ARD Degeto).

Weitere Informationen und Zusatzmaterial unter https://www.instagram.com/ard_degeto/.

Die Pressemappe zum Film finden akkreditierte Journalisten im Pressedienst Das Erste (https://presse.daserste.de) zum Download.

Fotos über www.ard-foto.de

Pressekontakt:

ARD Degeto, Myriam Thieser,
Tel.: 069/1509-420, E-Mail: myriam.thieser@degeto.de
Burda und Fink GmbH, Petra Fink-Wuest,
Tel.: 089/890649112, E-Mail: pf@burda-fink.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ARD Das Erste
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung