Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von ARD Das Erste

23.07.2002 – 13:27

ARD Das Erste

Das Erste
Lolle is back
Drehstart für 20 neue Folgen der Erfolgsserie "Berlin, Berlin"

    München (ots)

Endlich ist es wieder soweit: Lolle (Felicitas Woll) ist zurück und dreht 20 neue Folgen von "Berlin, Berlin". Zur Beruhigung der vielen Fans sei gesagt, dass nach den Folgen der ersten Staffel im Frühjahr 2003 die Fortsetzung von "Berlin, Berlin" im Ersten zu sehen sein wird.          Die Geschichte vom Landei Lolle (Felicitas Woll) und ihren Freunden Rosalie (Sandra Borgmann), Sven (Jan Sosniok) und Hart (Matthias Klimsa) sorgte in diesem Frühjahr von der ersten Ausstrahlung an für Furore. Kritiker von der "Süddeutschen Zeitung", der "Zeit" oder der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" überschlugen sich mit Lob, die Chatrooms der Fanclubs waren überfüllt, die Zuschauer liebten die Abenteuer ihrer Lolle. In der Spitze erreichte "Berlin, Berlin" die Sehbeteiligung von 30,3% Marktanteil bei den Frauen 14-29 Jahren. Bei den Erwachsenen zwischen 14-29 Jahren konnten über die gesamte Staffel 16,6% Marktanteil erreicht werden.          Jetzt also geht es weiter mit Lolles Trip durch den Großstadtdschungel Berlin. Am 23. Juli 2002 starten in Berlin die Dreharbeiten für zunächst 20 neue Folgen. Neu im Team sind jetzt Sarah (Rhea Harder) und Alex (Matthias Schloo). Sarah, Fotografin und bekennende Bi-Sexuelle, hat das Zimmer in der WG von Rosalie (Sandra Borgmann) übernommen. Typisch Rosalie, dampft nach USA ab und sagt keinem ein Sterbenswörtchen. Lolle, Sven und Hart sind platt, als Sarah morgens einfach in die Küche kommt. Bleibt den Rosalie-Fans als Trostpflaster: In der ersten Folge wird die toughe Rosalie Lolle zur Seite stehen, bis sie die eigenwillige Sarah als neue Freundin akzeptiert hat. Wie, das wird noch nicht verraten!          Alex wird Lolles neuer Freund. Aber Lolle ist doch in Sven verliebt? Und Sven ist doch in Lolle verliebt? werden Insider fragen. "Lolle - süß, kakaosüchtig, grausame Männergeschichten!" Sarahs Spruch beantwortet alle Fragen. Mal sehn, wie grausam die Dreierkiste Lolle, Alex, Sven wird.          Die Fans auf jeden Fall lieben Lolle genau für diese so typischen Geschichten. Ob Scheinheirat per Ring aus dem Kaugummiautomaten, um eine eigene Wohnung zu ergattern, ob Kusstest mit zehn Männern auf der Suche nach dem Traummann oder Liebes-Date mit der Endstation Mülleimer - auch für die 2. Staffel von "Berlin, Berlin" gilt: "Das Leben ist zum Heulen schön!"          "Berlin, Berlin" wird von Studio Berlin Metropol Film & Fernseh GmbH und Radio Bremen im Auftrag der ARD-Werbung produziert. Regie führen Franziska Meyer Price und Sven Unterwald nach den Büchern von David Safier (Headwriter) u.a.. Produzent ist Holger Ellermann. Die Redaktion haben Regina Weber und Elke Hillebrand (beide RB), Executive-Producer ist Dr. Bernhard Gleim (NDR).

ots Originaltext: ARD Das Erste
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressekontakt

Agnes Toellner
Presse und Information Das Erste
Tel: 089/59003876
E-Mail: agnes.toellner@DasErste.de
Büro Berlin, Enno Wiese
Tel: 030/85964 860
E-Mail: bueroberlin@t-online. de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell