ARD Das Erste

Das Erste: "Bericht aus Berlin" am Sonntag, 13. Dezember 2015, um 18:30 Uhr im Ersten

München (ots) - Geplante Themen:

Bundeskanzlerin Angela Merkel im Interview 
Am Tag vor dem CDU-Bundesparteitag führt die Leiterin des 
ARD-Hauptstadtstudios, Tina Hassel, ein Interview mit Bundeskanzlerin
Angela Merkel zur Diskussion über ihre Flüchtlingspolitik.

Merkels Flüchtlingspolitik I: Streit um Obergrenze 
Der Gegensatz könnte größer nicht sein. Das renommierte New Yorker 
"Time"- Magazin zeichnet Bundeskanzlerin Angela Merkel als "Person 
des Jahres 2015" aus und würdigt besonders ihre Stärke in Krisen, 
auch in der Flüchtlingskrise. In Merkels Partei dagegen wächst der 
Widerstand gegen ihre Flüchtlingspolitik. In Teilen der CDU-Basis hat
die Aufnahmebereitschaft die Grenze erreicht. Die Zahl der nach 
Deutschland kommenden Flüchtlinge müsse deutlich reduziert werden, 
heißt es dort. Viele fordern einen Kurswechsel der Kanzlerin und 
rufen nach einer Obergrenze. Eine solche lehnt Merkel jedoch ab. 
Diese Diskussion über den richtigen Weg in der Flüchtlings- und 
Asylpolitik wird auch den am Sonntag beginnenden CDU-Bundesparteitag 
in Karlsruhe beherrschen. Eine Reportage von der Basis.
Autor: Oliver Mayer-Rüth

Merkels Flüchtlingspolitik II: Das europäische Problem 
Beim Parteitag wird die Kanzlerin erneut für ihren Kurs werben. Sie 
sucht die Lösung in der Flüchtlingskrise auf europäischer Ebene. 
Merkel will eine gerechte Verteilung der Flüchtlinge auf alle 
Mitgliedsstaaten. Aber viele andere EU-Länder ducken sich einfach 
weg. Die Bereitschaft zu helfen ist verschwindend gering. Merkel 
scheint derzeit mit ihrem Anliegen isoliert zu sein. Wer sind noch 
ihre Verbündeten in Europa und wie lässt sich Solidarität in der EU 
wiederherstellen? Mit dem Rechtsruck in Frankreich ist sogar das 
deutsch-französische Tandem in Gefahr. Auch dort ist die 
Bereitschaft, Flüchtlinge aufzunehmen, verhalten. Eine Schließung der
deutschen Grenzen wäre die Ultima Ratio. Aber welchen Schaden nimmt 
dabei die Idee eines Europas mit offenen Grenzen?  
Autor: Frank Jahn 

Moderation: Tina Hassel

Weitere Informationen zur Sendung finden Sie direkt nach Ausstrahlung unter www.berichtausberlin.de

Pressekontakt:

ARD-Hauptstadtstudio, Kommunikation, Tel.: 030/2288 1100,
E-Mail: presse@ard-hauptstadtstudio.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: