ARD Das Erste

"hart aber fair" Montag, 23. November 2015, 21.00 Uhr, live aus Berlin

München (ots) - Moderation: Frank Plasberg

Das Thema:

Deutschland und der Terror - ist Sicherheit jetzt wichtiger als Freiheit?

Die Gäste:
Stephan Mayer (CSU, Innenpolitischer Sprecher Unionsfraktion)
Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP, Bundesjustizministerin a.D.;
Vorstandsmitglied Friedrich-Naumann-Stiftung)
Bruno Schirra (Journalist und Autor des Buchs "Der globale Dschihad";
IS- und Nahost-Experte)
Jörg Radek (Polizeihauptkommissar; Vorsitzender Gewerkschaft der 
Polizei Bezirk Bundespolizei)
Zekeriya Altug (Vorstandsmitglied DITIB NRW; Mitglied der 
Türkisch-Islamischen Union der Anstalt für Religion) 

Im Einzelgespräch: Claudia Dantschke (Islamismus-Expertin der Beratungsstelle HAYAT Deutschland; berät Angehörige von Menschen, die sich dem Islamismus verschrieben haben.)

Nach dem Terror von Paris wächst auch in Deutschland die Nervosität. Drohen Anschläge auf Fußballspiele oder Weihnachtsmärkte? Bringen mehr Polizei und Überwachung auch mehr Sicherheit? Oder wird so die Freiheit das erste Opfer der Terrorangst?

Wie immer können sich Interessierte auch während der Sendung per Telefon, Fax, Facebook und Twitter an der Diskussion beteiligen und schon jetzt über die aktuelle Internet-Seite (www.hart-aber-fair.de) ihre Meinung und Fragen an die Redaktion übermitteln. Die User können über www.hartaberfair.de während der Sendung live mitreden und diskutieren. So ist "hart aber fair" immer erreichbar: Tel. 0800/5678-678, Fax 08005678-679, E-Mail hart-aber-fair@wdr.de.

Pressekontakt:

Redaktion: Matthias Radner

Pressekontakt:
Dr. Lars Jacob
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-42898
Fax: 089/5501259
E-Mail: lars.jacob@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: