ARD Das Erste

Das Erste: "Bericht aus Berlin" am Sonntag, 4. Mai 2014, um 18.30 Uhr im Ersten

München (ots) - Geplante Themen:

Ukraine: Fährt die deutsche Außenpolitik den richtigen Kurs gegenüber
Russland?
Putin-Versteher und Putin-Kritiker streiten über eine angemessene 
Reaktion auf die Vorgänge in der Ukraine. Sollen die Sanktionen 
verschärft werden? Darf der Gesprächsfaden nicht abreißen? Wie groß 
ist die Gefahr eines neuen Kalten Krieges?
Autor: Hans Jessen
Dazu ein Studiogespräch

Kalte Progression: Eine Frage der Gerechtigkeit
Wie sozial ist es, dass die Leistungsträger der Gesellschaft, 
Facharbeiter, Ingenieure und Angestellte über die kalte Progression 
den Bundeshaushalt sanieren und die Rentenpläne der Großen Koalition 
bezahlen?
Autor: Ulrich Meerkamm
Dazu ein Studiogespräch mit Jens Spahn, CDU, MdB 

Moderation: Ulrich Deppendorf

Weitere Informationen zur Sendung finden Sie direkt nach Ausstrahlung unter www.berichtausberlin.de

Pressekontakt:

ARD-Hauptstadtstudio, Eva Woyte, Tel.: 030/2288 1100,
E-Mail: presse@ard-hauptstadtstudio.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: