ARD Das Erste

Das Erste: Weltmeisterschaft im Halbschwergewicht: Jürgen Brähmer vs. Marcus Oliveira Boxen im Ersten live am Samstag, 14. Dezember 2013, ab 22.10 Uhr

München (ots) - Heimspiel für Jürgen Brähmer (41 Profikämpfe, 39 Siege, davon 31 durch K.o.): Der deutsche Halbschwergewichtler greift am kommenden Samstag im Jahnsportforum Neubrandenburg nach dem WM-Titel der WBA (World Boxing Association). Der 35-jährige Rechtsausleger aus Mecklenburg-Vorpommern wird seinen WM-Fight gegen den Amerikaner Marcus Oliveira (25 Profikämpfe, 24 Siege, davon 20 durch K.o.) bestreiten. "Das ist großartig", freut sich Brähmer. "Zwar stand ich noch nie als Profi in Neubrandenburg im Ring, doch die Zuschauer haben einst auch schon Sebastian Sylvester zum Titelgewinn 'gepeitscht'. Ich hoffe, dass ich ebenso von dieser besonderen Stimmung profitieren kann und mit den Zuschauern im Rücken wieder Weltmeister werde." Das will Oliveira um jeden Preis verhindern. Der 34-jährige Amerikaner, aktuell die Nummer eins der WBA-Weltrangliste, baut dabei auch auf die Unterstützung von Don King. Der legendäre Promoter wird seinem Boxer in Neubrandenburg die Daumen drücken.

Zwei weitere, hochklassige Kämpfe erwarten die Zuschauer im Ersten: Der Deutsche Jack Culcay (15 Profikämpfe, 14 Siege, davon 10 durch K.o.) steigt im Jahnsportforum in den Ring, um seinen Titel als WBA Intercontinental Meister im Halbmittelgewicht gegen den Franzosen Dieudonne Belinga (11 Profikämpfe, 8 Siege) zu verteidigen. Der bulgarische Champion Kubrat Pulev (18 Profikämpfe, 18 Siege, davon 9 durch K.o.) stellt sich seinem amerikanischen Herausforderer Joey Abell (37 Profikämpfe, 29 Siege, davon 28 durch K.o.) im Kampf um die IBF International Meisterschaft im Schwergewicht.

Die ARD-Boxmannschaft in Neubrandenburg: Reporter sind Jens-Jörg Rieck (SWR) und Andreas Witte (rbb), die Moderation übernimmt Alexander Bommes (NDR). Als Experte im Studio: Henry Maske; Ringsprecher ist Roman Roell.

Weitere Informationen zu den Kämpfen unter www.sportschau.de

Pressekontakt:

Burchard Röver, Presse und Information Das Erste,
Tel.: 089/5900-3867, E-Mail: Burchard.Roever@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: