Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ARD Das Erste
Keine Meldung von ARD Das Erste mehr verpassen.

02.05.2013 – 12:44

ARD Das Erste

Das Erste
Monatsbilanz April 2013
Das Erste ist Marktführer im Hauptabendprogramm

München (ots)

Im Hauptabendprogramm - von 20.00 Uhr bis 23.00 Uhr - führt Das Erste mit 15,8 Prozent, vor dem ZDF (15, 6 Prozent), den Dritten Programmen (13,5 Prozent), RTL (11,8 Prozent) und Sat.1 (7,8 Prozent).

Im April 2013 kam die ARD mit ihren Programmangeboten auf einen Marktanteil von 24,3 %. Meistgesehenes Programm war das ZDF (12,9 %) vor den Dritten Programmen der ARD (12,3 %), dem Ersten (12,1 %), RTL (12,1 %) und Sat.1 (8,8 %).

Die meistgesehenen Sendungen des Ersten im April 2013 waren die Fälle der "Tatort"-Ermittler. Den WDR-"Tatort: Trautes Heim" am 21. April 2013, den die Kommissare aus Köln Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) aufzuklären hatten, sahen 10,32 Millionen Zuschauer (Marktanteil 28,7 %). Er platzierte sich damit vor der Auftaktfolge des NDR-"Tatorts: Feuerteufel" mit dem neuen Ermittlerteam Thorsten Falke (Wotan Wilke Möhring) und Katharina Lorenz (Petra Schmidt-Schaller). Am 28.April 2013 verfolgten 10,00 Millionen Zuschauer (Marktanteil 27,8 %) ihren ersten Fall. Den BR-"Tatort: Macht und Ohnmacht" am 1. April mit den Münchner Ermittlern Ivo Batic (Miroslav Nemec) und Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) sahen 9,40 Millionen (Marktanteil 26,3 %).

Die DFB-Pokal-Halbfinals FC Bayern München gegen VfL Wolfsburg am 16. April und VfB Stuttgart gegen SC Freiburg am 17. April waren die herausragenden Sportereignisse des Monats im Ersten: 8, 42 Millionen (Marktanteil von 27,3 %) und 7,03 Millionen Zuschauer (Marktanteil von 23,6 %) verfolgten die spannende Qualifikation. Über den 28. und 30. Spieltag in der Bundesliga informierten sich am 6. April 5,71 Millionen (Marktanteil von 24,9 %) bzw. am 20. April 5,43 Millionen (25,8 % Marktanteil) Fußballfreunde in der "Sportschau". "Der Fall Uli Hoeneß - Vom Saubermann zum Steuersünder?" war Günther Jauchs Thema in seiner Gesprächssendung am Sonntagabend, dem 21. April. 6,70 Millionen Zuschauer (Marktanteil von 23,0 %) sahen die Diskussionsrunde.

Eine Klasse für sich war im April wieder einmal die Hauptabendserie "Um Himmels Willen". Die erfolgreichste Serie im deutschen Fernsehen erreichte durchschnittlich 6,63 Millionen Zuschauer (20,2 % Marktanteil).

Die meistgesehene Informationssendung war auch im April 2013 die 20.00-Uhr-Ausgabe der "Tagesschau", die im Ersten, einigen Dritten und bei 3sat und Phoenix von 9,19 Millionen (Marktanteil 32,3 %) eingeschaltet wurde. Mit Abstand folgten die Hauptnachrichtensendungen "heute" im ZDF und bei 3sat mit 3,56 Millionen Zuschauern (Marktanteil 16,2 %), "RTL aktuell" (3,43 Millionen Zuschauer / Marktanteil 16,8 %), und "Sat.1 Nachrichten" (1,96 Millionen Zuschauer / Marktanteil 7,0 %).

Pressekontakt:

Agnes Toellner
Presse und Information Das Erste
Tel: 089/5900 3876, E-Mail: agnes.toellner@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste
Weitere Meldungen: ARD Das Erste