Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von ARD Das Erste mehr verpassen.

08.06.2012 – 10:28

ARD Das Erste

Das Erste
GÜNTHER JAUCH am 10. Juni 2012 um 21.45 Uhr im Ersten

München (ots)

Das Thema: Trauma Afghanistan - Welche Spuren hinterlässt der Krieg?

Talkrunde zum Tatort "Heimatfront"

Sie haben für Deutschland gekämpft, jetzt haben sie Narben an Leib und Seele: Bundeswehrsoldaten, die schwer traumatisiert von ihrem Einsatz in Afghanistan heimkehren. Viele kommen mit Familie und Alltag nicht mehr zurecht, fühlen sich von Politik und Bundeswehr im Stich gelassen. Wie gehen Soldaten mit ihren Kriegserfahrungen um? Was tut die Bundeswehr für die Veteranen von Auslandseinsätzen? Wie stehen wir zur heutigen Bundeswehr? Und: Wie sinnvoll ist der Afghanistan-Einsatz?

Darüber diskutiert Günther Jauch im Anschluss an den "Tatort: Heimatfront", in dem es um traumatisierte Afghanistan-Veteranen geht, mit:

Thomas de Maizière (CDU, Bundesminister der Verteidigung)
Robert Sedlatzek-Müller (Afghanistan-Veteran)
Petra Lichtenauer (Mutter von Robert Sedlatzek-Müller)
Heinz Otto Fausten (Veteran des Zweiten Weltkriegs)
Ulrich Meyer (Moderator und Oberstleutnant der Reserve)
Luc Jochimsen (Die Linke, Mitglied des Deutschen Bundestages) 

Zuschauer können und sollen sich gerne vor und während der Sendung per Mail an der Diskussion beteiligen. Die Redaktion ist erreichbar unter: mail@guenther-jauch.de

GÜNTHER JAUCH ist eine Produktion von I & U TV im Auftrag der ARD unter redaktioneller Federführung des NDR für Das Erste.

GÜNTHER JAUCH im Internet unter www.daserste.de/guentherjauch

Pressekontakt:

Burchard Röver, Presse und Information Das Erste,
Tel: 089/5900-3867, E-Mail: burchard.roever@DasErste.de

I&U TV Produktion GmbH & Co. KG, Anabel Bermejo,
Tel: 030/4119880-152, E-Mail: bermejo@iutv.de

Pressefotos von Günther Jauch und druckfähiges Bildmaterial zur
aktuellen Sendung finden Sie unter www.ard-foto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: ARD Das Erste
Weitere Storys: ARD Das Erste