ARD Das Erste

Presseclub im Ersten mit Jörg Schönenborn - Thema: Wenn der Bürger nicht mehr will! - Die entfremdete Politik im Superwahljahr 2011

Köln (ots) - Das Erste, Sonntag, 02.01.2011, 12.03 - 12.45 Uhr

Welch ein Jahr! Das gab es schon lange nicht mehr, dass sich die Bürger so schwer mit den Politikern getan haben, die sie eigentlich gewählt haben, damit sie ihre Interessen vertreten. Da soll ein Bahnhof in Stuttgart umgebaut werden, doch der Bürgerprotest dagegen lässt selbst das politische Berlin erschüttern. Da erscheint ein Buch mit provozierenden Thesen und schon erlebt das Land eine hysterische Debatte, als hätte es nie auch nur Ansätze einer Integrationspolitik gegeben. Und da zeigt sich auch, wie wenig sich ein immer größer werdender Teil der Gesellschaft von der Politik, aber auch von den Medien verstanden fühlt. Und gleichzeitig wackelt der Euro so schwer wie nie zuvor. Ausgang ungewiss.

Kein leichter Start also in das neue Superwahljahr 2011, in dem es um mehr geht, als um sieben Landtagswahlen. Die schwarz-gelbe Koalition in Berlin scheint immer noch auf der Suche nach sich selbst zu sein und jetzt strudelt auch Guido Westerwelle gefährlich. Es wird sich zeigen, ob er seine Doppelfunktion als Parteivorsitzender und Außenminister verteidigen kann.

Der Start ins neue Superwahljahr wird jedenfalls spannend werden. Doch die Frage bleibt, ob die Bürger ihren Politikern noch folgen werden. Ob die "Wutbürger" einer Politik, die sich weit von ihnen, ihren Sorgen und Ängsten entfernt hat, auch künftig ihre Stimme geben wollen. "Wenn der Bürger nicht mehr will - die entfremdete Politik im Superwahljahr 2011", darüber diskutiert WDR-Chefredakteur Jörg Schönenborn am Sonntag im ARD-Presseclub mit folgenden Gästen:

Bettina Gaus, Der Tagesspiegel // Mariam Lau, Die Zeit // Heribert Prantl, Süddeutsche Zeitung // Wolfram Weimer, Focus //

Redaktion: Ellis Fröder

www.ard-foto.de

Pressekontakt:

WDR Pressestelle, Annette Metzinger,Tel. 0221 220 2770, -4605.

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: