PHOENIX

PHOENIX-Sendeplan, Montag, 05. Juli 2010 Tages-Tipps: 12.00 THEMA. FIFA WM 2010 - Faszination Afrika 20.15 Unser blauer Planet Teil 3 u. 4 22.15 UNTER DEN LINDEN

Bonn (ots) - 08.15 Unser blauer Planet

2/8: In der Tiefsee Film von Alastair Fothergill, WDR/2003

09.00 BON(N) JOUR BERLIN MIT BÖRSE

mit Michael Bröcker (Rheinische Post) und Stefan Wolff (ARD-Börsenstudio Frankfurt/Main)

09.15 IM DIALOG

Moderation: Alfred Schier Gast: Ottfried Fischer

09.45 BON(N) JOUR BERLIN

mit Michael Bröcker (Rheinische Post).

10.00 VOR ORT

(VPS 11.00)

10.00 Aktuelle Berichte und Analysen zur politischen Situation in der Hauptstadt Berlin. (VPS 11.00)

anschl. Warschau.

Aktuelles zum Ausgang der Präsidentschaftswahl vom Vortag (VPS 11.00)

11.00 ZEIT-Matinee "Alle reden von der Zukunft - wir auch" mit Dieter Zetsche (Vorstandsvorsitzender Daimler AG) und Rüdiger Grube (Vorstandsvorsitzender Deutsche Bahn AG), Moderation: Josef Joffe (Herausgeber Die Zeit) Hamburg. (VPS 11.00)

12.00 THEMA. FIFA WM 2010

Faszination Afrika (VPS 12.00)

13.00 Afrikas Gewürzeküche

Geschichten aus Ägypten, von den Seychellen und aus Mosambik Film von Stefan Rocker, Jochen Hütte, Ulli Neuhoff, SWR/2009 (VPS 12.00)

13.30 Liebe gesucht

Wie Bayerns Singles ihren Traumpartner finden Film von Monika Eder, Katrin Focke, Klaus Uhrig, BR/2010

14.00 Goldene Zeiten

Das heuchlerische Geschäft mit dem Gold Film von Mirjam Leuze, Ralph Weihermann, WDR/2010

14.45 VOR ORT

(VPS 14.45)

14.45 Pressekonferenzen der Parteien zu aktuellen Themen Berlin. (VPS 14.45)

15.45 Warschau.

Aktuelles zum Ausgang der Präsidentschaftswahl vom Vortag (VPS 14.45)

16.00 THEMA. 20 Jahre soziale Marktwirtschaft (VPS 16.00)

16.00 Damals in der DDR

D-Mark für alle Film von Steffen Schneider, Karsten Laske, MDR/2005 Das letzte Jahr der DDR - alles war neu für die Menschen. Die D-Mark, der Konsum. Der Osten entdeckte den Westen - und der Westen den Osten. (VPS 16.00)

16.45 20. Jahrestag der Einführung der sozialen Marktwirtschaft im Osten Deutschlands mit Angela Merkel (Bundeskanzlerin), Ronald Pofalla (Chef Bundeskanzleramt). Podiumsdiskussion mit Lothar de Maizière (Ministerpräsident a.D.), Wolfgang Schäuble (Bundesfinanzminister), Theo Waigel (Bundesfinanzminister a.D.), Richard Schröder (Theologe u. ehem. DDR-Bürgerrechtler) Berlin. (VPS 16.00)

17.30 VOR ORT

(VPS 17.30)

17.30 Erasmia/Pretoria.

Pressekonferenz der Deutschen Nationalmannschaft (VPS 17.30)

18.00 Liebe gesucht

Wie Bayerns Singles ihren Traumpartner finden Film von Monika Eder, Katrin Focke, Klaus Uhrig, BR/2010

18.30 Unser blauer Planet

1/8: Leben im Meer Film von Alastair Fothergill, WDR/2003 Wissenschaftler sind der Überzeugung, wir wüssten mehr über die Oberfläche des Mondes als über die Ozeane unserer Erde. Mit Hilfe neuer, bahnbrechender Techniken gelang es der naturwissenschaftlichen Redaktion der BBC in Zusammenarbeit mit dem Discovery Channel, dem BR und dem WDR die Weltmeere wie nie zuvor filmisch zu dokumentieren. In acht Teilen nähert sich der renommierte britische Naturfilmer Alastair Fothergill den Geheimnissen der Ozeane. Die Reihe erhielt auf dem internationalen Naturfilmfestival "Wildscreen" in Bristol drei "Pandas", die unter Fachleuten als "Tierfilm-Oscars" gelten.

19.15 Unser blauer Planet

2/8: In der Tiefsee Film von Alastair Fothergill, WDR/2003 80 Prozent des Weltmeeres sind mehr als tausend Meter tief, und doch ist die Tiefsee der unbekannteste aller marinen Lebensräume. Für uns Menschen sind solche Tiefen tödlich, und nur eine Handvoll Tauchboote kann bis dorthin vordringen. Mit Hilfe modernster Techniken unternimmt der zweite Teil der Reihe eine Reise von der Wasseroberfläche bis in die scheinbar lebensfeindliche Welt der Tiefseegräben.

20.00 TAGESSCHAU (ARD) mit Gebärdensprache

20.15 Unser blauer Planet

3/8: Im offenen Meer Film von Alastair Fothergill, WDR/2003 Tiefes Blau dehnt sich in alle Richtungen bis zum Horizont aus. Vom Meeresspiegel bis zum Grund sind es mancherorts unheimliche 10.000 Meter. Das offene Meer ist eine unermessliche Fläche zwischen sengender Sonne und kalter Finsternis. Wer hier überleben will, sollte groß und kräftig genug sein, um aus eigener Kraft überall hin gelangen zu können. (5. Teil: Im Wechsel der Jahreszeiten, Dienstag, 6. Juli um 20.15 Uhr)

21.00 Unser blauer Planet

4/8: Im Eismeer Film von Alastair Fothergill, WDR/2003 Diese Folge zeigt in beeindruckenden Bildern, wie an den Rändern der Polarmeere das Leben an seine äußersten Grenzen stößt. Das Leben der Tierwelt beider Pole ist geprägt von der unerbittlichen Umklammerung des Eises im Winter und einer kurzen Periode des Überflusses in den Frühjahrs- und Sommermonaten. (6. Teil: Im Korallenmeer, Dienstag, 6. Juli um 21.00 Uhr)

21.45 HEUTE-JOURNAL (ZDF) mit Gebärdensprache

22.15 UNTER DEN LINDEN

Moderation: Christoph Minhoff Thema: "Schwarzer Peter, rote Socken - Wer ist Schuld am Berliner Polit-Chaos?" Zu Gast sind Gesine Lötzsch (Parteivorsitzende Die Linke) und Alexander Dobrindt (Generalsekretär CSU).

23.00 DER TAG

Moderation: Michael Krons u.a. (VPS 23.00)

anschl. Pressekonferenzen der Parteien zu aktuellen Themen Berlin. (VPS 23.00)

00.00 UNTER DEN LlNDEN

Moderation: Christoph Minhoff Thema: "Schwarzer Peter, rote Socken - Wer ist Schuld am Berliner Polit-Chaos?" Zu Gast sind Gesine Lötzsch (Parteivorsitzende Die Linke) und Alexander Dobrindt (Generalsekretär CSU).

00.45 Triumph der Technik

Kriegsmaschinen im Altertum Film von Ali McGrath, Stuart Clarke, ZDF/2007

01.30 Herrscher des Olymp

Die Götter der Griechen und Römer Film von Stephen Rooke, ZDF/2006

02.10 Hightech der Antike

Erfindungen zwischen Tiber und Tigris Film von Ali McGrath, Stuart Clarke, ZDF/2007

02.50 Vor dem Wind

Traumschiffe der Antike Film von Ali MacGarth, ZDF/2006

03.35 Triumph der Technik

Kriegsmaschinen im Altertum Film von Ali McGrath, Stuart Clarke, ZDF/2007

THEMA. Deutsche Schlösser

04.20 Unsere Schlösser - Sanssouci

Film von Karin Reiss, RBB/2008 Sanssouci ist das berühmteste preußische Schloss und eines der schönsten in Deutschland überhaupt. Hunderttausende Besucher kommen jährlich, um das Weltkulturerbe, das "Preußische Arkadien", zu bewundern, das Friedrich II. und Friedrich Wilhelm IV. geschaffen haben. Doch die Könige sind in der Dokumentation nur Randfiguren. Im Mittelpunkt stehen jene Menschen, die sich heute um den Erhalt der alten Pracht kümmern.

05.00 Schätze der Welt - Erbe der Menschheit Die Schlösser Augustusburg und Falkenlust in Brühl Film von Josef Becker, SWR/1998

05.15 Neuschwanstein und die Bergwelt des Märchenkönigs Film von Gertraud Dinzinger, BR/2003 Was macht Neuschwanstein so einmalig, dass es Touristen aus aller Welt in einem Atemzug nennen mit den Pyramiden in Ägypten, dem Eiffelturm oder der Freiheitsstatue in New York? Gertraud Dinzinger versucht in ihrem Film, diesem Mythos auf die Spur zu kommen.

06.00 Unsere Schlösser

Zwischen Spreewald und Hohem Fläming Film von Gabriele Conrad, Gabriele Denecke, RBB/2008 Der Film begleitet Menschen, die in Schlössern wohnen und arbeiten, zwischen Spreewald und Fläming, in Lübbenau, Sallgast und Wiesenburg. Leben im Schloss ist eigentlich ein Anachronismus mit hohen Kosten. Deswegen mussten sich die Schlossherren etwas einfallen lassen, um ihre Besitztümer zu erhalten. So eröffnete die Familie zu Lynar zum Beispiel ein Vier-Sterne-Hotel in ihrem Schloss in Lübbenau.

06.45 Herrenchiemsee

Sonne, Mond und Märchenschloss Film von Gertraud Dinzinger, BR/2009

07.30 Unser blauer Planet

3/8: Im offenen Meer Film von Alastair Fothergill, WDR/2003

Pressekontakt:

PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 193
Fax: 0228 / 9584 198
pressestelle@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: