ARD Das Erste

Das Erste
Erfolgreicher Start für "Weissensee"
Durchschnittlich 5,68 Millionen sahen die erste Folge der neuen Serie im Ersten

München (ots) - Mit durchschnittlich 5,68 Millionen Zuschauer und einem Marktanteil von 18,0% ist die neue ARD-Hauptabendserie "Weissensee" erfolgreich im Ersten gestartet. "Operation Juninacht", die erste von sechs Folgen, wurde in der Zuschauergunst am Dienstagabend lediglich durch "In aller Freundschaft" (5,97 Mio., 18,6% MA) übertroffen.

"Weissensee" spielt in der DDR der 80er Jahre und ist ein fiktionaler Beitrag der ARD zum 20-jährigen Jubiläum der deutschen Einheit. Die Hauptrollen haben Hannah Herzsprung und Florian Lukas als Liebespaar, das aus sehr unterschiedlichen Familien stammt und aufgrund unterschiedlicher politischer Haltung zum Sozialismus und zur DDR große Konflikte erlebt. In weiteren Rollen sind u. a. Uwe Kockisch, Katrin Sass, Ruth Reinecke, Jörg Hartmann und Anna Loos zu sehen.

Produziert wurde "Weissensee" von der Ziegler Film GmbH im Auftrag der Gemeinschaftsredaktion Serien im Hauptabendprogramm und der ARD Degeto für Das Erste. Regie führte Friedemann Fromm. Die Redaktion hat Wolfgang Voigt (MDR); Executive Producer ist Jana Brandt (MDR/ARD).

Pressekontakt:

Silvia Maric,
Leitung Presse und Information Das Erste,
Tel. 089/5900-2896,
E-Mail: silvia.maric@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: