ARD Das Erste

"Beckmann" am Montag, 7. Juni 2010 um 22.45 Uhr

München (ots) - Die Gäste:

Jens Lehmann (Ex-Fußballnationaltorwart) Stefan Hippler (katholischer Priester, der mit seinem Projekt "Hope Cape Town" aidskranken Menschen in Südafrika hilft und eine neue Sexualmoral seiner Kirche fordert) Bartholomäus Grill (Journalist und Südafrika-Experte) Prof. Dr. Carl Djerassi (Erfinder der Antibabypille, Kunstsammler und Theaterdramaturg) Manuela Schwesig (stellv. SPD-Bundesvorsitzende und Ministerin für Soziales und Gesundheit in Mecklenburg-Vorpommern)

Jens Lehmann

Vier Tage vor dem Eröffnungsspiel der Fußball-WM 2010 in Südafrika blickt Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann bei "Beckmann" zurück auf seine Ausnahmekarriere mit dem emotionalen Höhepunkt der Weltmeisterschaft 2006 - und beurteilt die aktuelle Situation in Jogi Löws Team. Außerdem spricht Jens Lehmann über sein soziales Engagement als Botschafter des "Power Child Campus" in Südafrika.

Stefan Hippler und Bartholomäus Grill

Die ganze Welt freut sich auf ein Fußballfest in Südafrika - Stefan Hippler und Bartholomäus Grill kennen seit vielen Jahren das Land der extremen Gegensätze: Reichtum und Luxushotels auf der einen Seite, Elendsviertel und Gewalttaten auf der anderen. Der katholische Seelsorger Stefan Hippler kümmert sich in Kapstadt um aidskranke Menschen und stellt sich mit der Verteilung von Kondomen gegen die offizielle katholische Haltung. Der Journalist Bartholomäus Grill berichtet seit 1993 aus Afrika und ist überzeugt, dass die WM das Selbstbewusstsein des Kontinents stärken wird. Bei "Beckmann" schildern Hippler und Grill den Alltag in Südafrika und die Probleme des Landes.

Prof. Dr. Carl Djerassi und Manuela Schwesig Kleines Mittel, große Wirkung: Vor 50 Jahren löste der heute 86-jährige Wissenschaftler Carl Djerassi mit der Antibabypille die sexuelle Revolution aus. Die Erfindung des aus Österreich stammenden US-Chemikers änderte das Verhältnis zwischen Mann und Frau grundlegend - seitdem können Frauen selbstbestimmt entscheiden, ob und wie viele Kinder sie bekommen wollen. Über seine Vision von künftigen Verhütungsmethoden und die weiter sinkende Geburtenrate in Deutschland spricht Carl Djerassi bei "Beckmann" gemeinsam mit Manuela Schwesig. Die SPD-Familienexpertin machte in ihrer Partei eine Blitzkarriere: In nur sechs Jahren schaffte sie den Aufstieg von der Finanzwirtin zur Sozialministerin von Mecklenburg-Vorpommern und stellvertretenden Bundesvorsitzenden.

Mit dieser Ausgabe verabschiedet sich "Beckmann" in die Sommer-Pause. Im August zeigt das Erste an vier Montagen vier frisch produzierte "Best of"-Sendungen mit Talk-Highlights aus den vergangenen Monaten.

Pressekontakt:

Redaktion: Tim Gruhl
Kontakt:
Frank Schulze Kommunikation,
Tel.: 040/55 44 00 300, Fax: 040/55 44 00 399
NDR Presse und Information, Iris Bents,
Tel.: 040/4156 2304, E-Mail: beckmann@ndr.de
Internet: www.DasErste.de/beckmann

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: