ARD Das Erste

Druckfrisch - Neue Bücher mit Denis Scheck
Am Sonntag, 28. Februar 2010, um 23.35 Uhr über die menschliche Psyche und ihre Abgründe

    München (ots) - Auf der Suche nach dem besonderen Buch des Frühjahres begegnet Denis Scheck in der nächsten Ausgabe von "Druckfrisch" am 28. Februar 2010 um 23.35 Uhr im Ersten der Literatur-Nobelpreisträgerin Herta Müller. Ihr neu aufgelegter Prosaband "Niederungen" war das Debüt einer Schriftstellerin mit erschütternden Geschichten von den Abgründen der menschlichen Natur. In Madrid besucht Denis Scheck den erfolgreichsten Autor der spanischen Gegenwartsliteratur, Javier Marias ("Dein Herz so weiß").

    Herta Müller: Niederungen Das Buch, 1984 von der Ceaucescu-Diktatur zensiert, erscheint jetzt wieder in der ursprünglichen, unzensierten Fassung. Herta Müller beschreibt darin die Menschen und das soziale Miteinander einer Dorfgemeinschaft Banater Schwaben aus der Perspektive eines Kindes. So entsteht das Sittengemälde einer um sich selbst kreisenden, isolierten Bevölkerungsgruppe und das bedrohliche Szenario einer Welt, die vom Bösen beherrscht wird.

    Javier Marias: Dein Gesicht morgen "In Wirklichkeit sollte man niemals etwas erzählen", warnt der Protagonist des neuen Romans von Javier Marias, denn dieser hat eine äußerst seltene Gabe: Er kann durch die Beobachtung von  Menschen im Gespräch herausfinden, wie sie sich zukünftig verhalten werden. Die 1600 Seiten starke Romantrilogie erzählt im Zeitlupentempo eine packende Agentenstory und gewährt Einblicke in die Unergründlichkeit der menschlichen Psyche.

    Wie immer leidenschaftlich und zugespitzt: Denis Schecks Kommentar zur aktuellen "Spiegel"-Bestsellerliste Belletristik und seine ganz persönlichen Empfehlungen in einer Stuttgarter Buchhandlung.

    Moderation: Denis Scheck. Regie: Andreas Ammer. Redaktion: Susanne Schettler (WDR), Stefanie Appel (HR), Christoph Bungartz (NDR) und Armin Kratzert (BR).

    "Druckfrisch" im Internet: DasErste.de/druckfrisch

Pressekontakt:
Dr. Bernhard Möllmann, Presse und Information Das Erste
Tel. 089/5900-2887, E-Mail: bernhard.moellmann@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: