ARD Das Erste

"Beckmann" am Montag, 16. November 2009, um 22.45 Uhr

    München (ots) - Die Gäste: Sigmar Gabriel (designierter SPD-Parteivorsitzender) Prof. Florian Holsboer (Direktor des Max-Planck-Instituts für Psychiatrie) Christiane Blömeke (Hamburger GAL-Abgeordnete, deren depressiver Ehemann sich 2008 das Leben nahm)

    Sigmar Gabriel Die SPD plant den radikalen Neustart. Alle Augen richten sich auf Sigmar Gabriel, der jetzt die Parteispitze übernehmen soll. Nach dem Absturz in der Wählergunst will er den Vertrauensverlust stoppen und für die Trendwende sorgen. Welche Wege aus der Identitätskrise sieht der neue SPD-Chef? Wo schlägt das Herz der Sozialdemokratie? Einen Tag nach dem richtungsweisenden Bundesparteitag spricht Sigmar Gabriel bei "Beckmann" über seine politischen Ziele, Flügelkämpfe der Partei und Fehler der Vergangenheit.

    Depressionen - die heimliche Volkskrankheit Der Freitod von Robert Enke bewegt ganz Deutschland. Selbst Freunde und Mitspieler ahnten nicht, dass der Nationaltorwart bereits seit 2003 depressiv war. Enke ist kein Einzelfall: Mehr als vier Millionen Deutsche leiden nach Schätzungen des Bundesgesundheitsministeriums akut an Depressionen; mindestens 10.000 Erkrankte nehmen sich Jahr für Jahr das Leben, die Dunkelziffer ist hoch. Warum ist die Volkskrankheit noch immer ein Tabu? Woran erkennt man eine Depression? Und vor allem: Wie kann geholfen werden? Bei "Beckmann" sprechen Experten, Betroffene und Angehörige über ihre Erkenntnisse und Erfahrungen. Zu Gast sind u.a. Prof. Florian Holsboer, Deutschlands bedeutendster Depressionsforscher, der auch den psychisch erkrankten Ex-Fußballprofi Sebastian Deisler behandelte, sowie Christiane Blömeke, deren depressiver Ehemann sich 2008 das Leben nahm und die heute dafür kämpft, offen mit dem Thema Suizid umzugehen.

Pressekontakt:
Redaktion: Tim Gruhl
Kontakt:
Frank Schulze Kommunikation,
Tel.: 040/55 44 00 300, Fax: 040/55 44 00 399
NDR Presse und Information, Iris Bents,
Tel.: 040/4156 2304, E-Mail: beckmann@ndr.de
Internet: www.DasErste.de/beckmann

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: