ARD Das Erste

Das Erste: "W wie Wissen" am 15. November 2009 um 17.03 Uhr im Ersten

    München (ots) - Thema: Superhirne

    Fantastisches Gedächtnis Ein zehnjähriger amerikanischer Junge wird von einem Baseball an der linken Kopfseite getroffen. Seit diesem Unfall verfügt er über verblüffende geistige Fähigkeiten. Er kann sich an jedes Detail von jedem Tag seines Lebens erinnern und das seit 30 Jahren. Der Speicherplatz in seinem Gehirn scheint endlos zu sein.

    Kraft der Gedanken Das dürfte selbst Uri Geller beeindrucken: Wissenschaftler der Universität Maastrich haben eine Technik entwickelt, mit deren Hilfe Menschen allein durch ihre Gedanken Computer bedienen können. Ganz ohne Maus, Tastatur oder Sprachbefehle. Dennis Wilms hat es ausprobiert und sich in den Computertomographen der Neurowissenschaftler gelegt.

    Leben mit halbem Hirn Seit seiner Kindheit lebt Philipp mit einem halben Gehirn. Die Ärzte hatten dem unter starken epileptischen Anfällen leidenden Kind die rechte Großhirnhälfte entfernt. Die linke Hälfte lernte, einen Großteil der Funktionen zu übernehmen. Mittlerweile studiert Philipp Psychologie. Nur ein leicht schleppender Gang und eine gelähmte linke Hand erinnern an den Eingriff.

    Tricks und Zauberei Zaubertricks funktionieren, weil unser Hirn Reize verstärkt oder unterdrückt. Um etwa die Verzögerung vom Auge zum Gehirn auszugleichen, sagt das Gehirn zum Beispiel vorher, wie die Welt aussieht. Außerdem verarbeitet unser Denkorgan nur die Informationen, die wichtig erscheinen. Was man nicht aufmerksam betrachtet, sieht man nicht.

    Welt in Zahlen - Gehirn Unser Gehirn besteht aus bis zu 100 Milliarden Nervenzellen, die mit über einer Trillion Synapsen miteinander verbunden sind. Ein Neuron ist mit bis zu 30.000 anderen Neuronen vernetzt. Jede dieser Nervenzellen in der Großhirnrinde kann in höchstens zwei Zwischenschritten jedes andere Neuron erreichen.

    Moderation: Dennis Wilms

Pressekontakt:
Redaktionelle Koordination: Christian Kossin / NDR
"W wie Wissen" im Internet unter www.DasErste.de/wwiewissen
Fotos unter www.ard-foto.de
Pressekontakt:
Agnes Toellner, Presse und Information Das Erste,
Tel.: 089/5900-3876, E-Mail: Agnes.Toellner@DasErste.de
Presseanfragen Dennis Wilms:
Enno Wiese, Tel.: 030/ 850 73 450, Fax: 030/850 73 799
E-Mail: mail@bbm-pr.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: