ARD Das Erste

Frank Plasberg fragt: Wie vereint sind wir wirklich? "Das Quiz der Deutschen - Der große Einheits-Check", am Donnerstag, 29. Oktober 2009, um 20.15 Uhr im Ersten

    München (ots) - Zwanzig Jahre nach dem Mauerfall fragt Frank Plasberg: Was wissen die Deutschen in Ost und West voneinander? Wie gut kennen die Westdeutschen das Leben der Ostdeutschen und umgekehrt? Und wer weiß eigentlich mehr über den anderen?

    Frank Plasberg will es in einer unterhaltsamen Quizshow herausfinden. Dabei geht es einmal nicht um die große Politik, sondern um die alltäglichen Dinge des Lebens: Essen, Einkaufen, Fernsehen, Gewohnheiten und Eigenarten, Arbeit und Freizeit, Lust und Liebe. Die Zuschauer dürfen sich auf eine vergnügliche Zeitreise freuen. Die prominenten Teams, die gegeneinander antreten, müssen sich allerdings, wie gewohnt bei Frank Plasberg, auf harte, aber faire Fragen einstellen. Erinnerungsvermögen, Menschenkenntnis, Improvisationstalent, Kreativität und Teamfähigkeit sind gefragt. Denn nur so können Wessis und Ossis beweisen, dass sie mehr voneinander kennen als nur Klischees. Nur so können sie herausfinden, was sie wirklich verbindet.

    Bisher haben ihre Teilnahme zugesagt: Schauspielerin Simone Thomalla, Boxlegende Henry Maske, H. P. Baxxter, Fontmann von Deutschlands bekanntester Technoband Scooter, und Schauspieler Walter Sittler. Gespielt wird für einen guten Zweck. Außerdem wird "Tatort"-Ermittler Jan Josef Liefers erstmals in einer Fernsehshow als Sänger auftreten und ein Medley der größten Ost-Hits präsentieren.

    "Das Quiz der Deutschen - Der große Einheits-Check" ist eine Produktion von Ansager und Schnipselmann und Grundy Light Entertainment im Auftrag von NDR, Radio Bremen und dem rbb. Die Redaktion haben Andreas Gerling (NDR), Annette Strelow (Radio Bremen) und Gernot Binkle (rbb). Producerin ist Alexandra Herden (Grundy Light Entertainment).

    Im Anschluss an "Das Quiz der Deutschen" dreht sich auch in "Panorama" alles um die deutsch-deutsche Befindlichkeit zwanzig Jahre nach dem Mauerfall. Das Politikmagazin wirft einen Blick auf die wahren Helden der Wende, die mit kleinen Aktionen großes bewirkt haben, und beschäftigt sich mit der einst mächtigsten Frau der DDR, Margot Honecker.

Pressekontakt:
Dr. Lars Jacob
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-2898
E-Mail: lars.jacob@DasErste.de

Enno Wiese
buero berlin medienagentur GbR
Tel.: 030/ 850 73 450
E-Mail: wiese@bbm-pr.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: