ARD Das Erste

Das Erste
"hart aber fair": am Mittwoch, 21. Januar 2009; 21.45 bis 23.00 Uhr, live aus Köln

    München (ots) - Moderation: Frank Plasberg

    Das Thema: Blutige Trümmer in Gaza - wie weit geht unsere Solidarität mit Israel?

    Die Gäste: Michel Friedman (Publizist und Fernseh-Moderator; ehem. stellv. Vorsitzender des Zentralrats der Juden in Deutschland) Norbert Blüm (langjähriger Bundesminister in der Regierung Kohl 1982-1998; hat den Gaza-Streifen mehrfach besucht) Ulrich Kienzle (Journalist und Nahost-Experte) Rudolf Dreßler (ehem. deutscher Botschafter in Israel 2000-2005) Udo Steinbach (Centrum für Nah- und Mittelost-Studien an der Uni Marburg; ehem. Direktor des Deutschen Orient-Instituts 1976 bis 2006)

    Nach den Kriegsbildern sind die Deutschen hin- und her gerissen: Was sollen sie stärker verurteilen? Den Raketenterror der Hamas oder die Kriegswalze Israels? Wer lügt? Wer hat Recht? Und ist es für uns tabu, auch Israel offen zu kritisieren?

    Interessierte können sich auch während der Sendung per Telefon und Fax an der Diskussion beteiligen und schon jetzt über die aktuelle Internet-Seite (www.hart-aber-fair.de) ihre Meinung, Fragen, Ängste und Sorgen an die Redaktion übermitteln. "hart aber fair" ist immer erreichbar unter Tel.: 0800/5678-678, Fax: 0800/5678-679, E-Mail: hart-aber-fair@wdr.de.

    Redaktion: Stefan Wirtz

Pressekontakt:
Dr. Lars Jacob
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-2898
Fax: 089/5501259
E-Mail: lars.jacob@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: