Provinzial Rheinland Versicherungen

Spende für die Kinderhilfe "Loop"

Die Kultur- und Sozialstiftung der Provinzial Rheinland übergab eine Spende an die LOOP Kinder- und Jugendhilfe zur Anbringung von Feuerschutztreppen in den Wohngruppen für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge.

Dirk Richter, Geschäftsführer und Gründer der LOOP Kinder- und Jugendhilfe, freut sich, dass mit der Anbringung von Feuerschutztreppen in den Wohnhäusern an der Völklinger Straße in Düsseldorf die Gebäude nun brandschutzsicher eingerichtet werden und weiteren Platz für vier bis sechs Jugendliche und junge Erwachsene bieten. Patric Fedlmeier, stellv. Vorstandsvorsitzender der Provinzial Rheinland und Beiratsmitglied des LOOP Kindernothilfevereins übergab den Spendenscheck.

In den Wohngruppen der Völklinger Straße betreut die LOOP Kinder- und Jugendhilfe derzeit sechs junge Flüchtlinge, die 2015 ohne Begleitung von Eltern oder Erwachsenen nach Deutschland kamen. LOOP hilft ihnen, sich in ihrer neuen Umgebung zurechtzufinden, bei Sprachkursen, Therapien und Behördengängen, um langfristig ein selbstbestimmtes Leben zu führen.

Die Kultur- und Sozialstiftung Provinzial Rheinland unterstützt Projekte aus dem kulturellen und sozialen Bereich. Schwerpunkt ist die Förderung von Kindern, Jugendlichen und benachteiligten Menschen. "Gerne haben wir dem Antrag von Loop entsprochen und 3.000 Euro gespendet. Soziales Engagement ist für die Provinzial Rheinland sehr wichtig", begründet Patric Fedlmeier das Engagement.

LOOP hilft als spendenfinanzierte Hilfsorganisation Kindern, Jugendlichen und Familien. Derzeit werden über 250 Kinder und Jugendliche von ca. 105 Mitarbeitern in NRW, Schleswig-Holstein, Hamburg und Berlin ambulant oder stationär betreut. Dr. Vera Geisel, Ehefrau des Oberbürgermeisters der Stadt Düsseldorf, hat die Schirmherrschaft in Düsseldorf seit 2016 übernommen.



Weitere Meldungen: Provinzial Rheinland Versicherungen

Das könnte Sie auch interessieren: