Commerzbank Aktiengesellschaft

Börsen-Bericht: Aktienkurse trotzen schwächeren Konjunkturdaten

    Frankfurt (ots) - Die internationalen Aktienmärkte haben in dieser Woche unter dem Eindruck des sich verschärfenden Tons im Iran-Konflikt zunächst schwächer tendiert. Nach kurzem Luftholen nahmen die Börsen dann jedoch schnell wieder Fahrt auf, die die Indizes wieder in die Nähe ihrer diesjährigen Höchststände führten. So übertraf der DAX abermals die Marke von 5.700 Punkten. Neben dem Rückgang der Rohöl- und vieler Rohstoffpreise unterstützten auch die überzeugenden Zahlen von Cisco Systems den neuen Aufwärtstrend. Hiervon profitierten vor allem Technologieaktien.

    Die Anlageexperten der Commerzbank erwarten aufgrund der attraktiven Bewertung vieler Aktien eine weiterhin gute Performance der Märkte. Sorge könnten allerdings einige am deutschen Konjunkturhimmel aufgezogene Wolken verursachen. So hat sich der Commerzbank-Frühindikator "Early Bird" im Januar zum dritten Mal in Folge verschlechtert. Und im Dezember sind überraschend sowohl die Auftragseingänge als auch die Industrieproduktion gefallen. Insgesamt freilich sind die Rahmenbedingungen für die deutsche Wirtschaft weiterhin als gut einzuschätzen, wenngleich nicht mehr so stimulierend wie noch vor einigen Monaten. Privatanleger sollten bei Neuengagements unverändert die Allianz-Aktie bevorzugen.

    Die Kurse an den europäischen Rentenmärkten konnten sich in den letzten Tagen im Großen und Ganzen behaupten. Den schwächeren Wirtschaftsdaten, die eher renditesenkend wirken, standen Äußerungen der Europäischen Zentralbank gegenüber, die auf eine neuerliche Anhebung der Leitzinsen im März hindeuten. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen pendelt weiter um die Marke von 3,5%. Sie liegt damit nach Einschätzung der Commerzbank-Volkswirte am unteren Rand des längerfristigen Bewertungsbandes. Anleger sollten schwächere Kurse dazu nutzen, um Titel mit längeren Laufzeiten aufzustocken. Die Aufteilung größerer Depots in ein Drittel kurze Laufzeiten, 40% mittlere Laufzeiten und ein Viertel lange Laufzeiten bleibt unverändert.

    Diese Ausarbeitung richtet sich ausschließlich an Personen mit Wohnsitz in Deutschland. Sie dient ausschließlich Informationszwecken und stellt weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten dar. Diese Ausarbeitung ersetzt nicht eine individuelle anleger- und anlagegerechte Beratung. Die in der Ausarbeitung enthaltenen Informationen wurden sorgfältig zusammengestellt. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann jedoch nicht übernommen werden. Einschätzungen und Bewertungen reflektieren die Meinung des Verfassers im Zeitpunkt der Erstellung der Ausarbeitung.

    Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte: Der Commerzbank-Konzern, bzw. mit diesem verbundene Unternehmen, halten an der Gesellschaft oder den Gesellschaften deren Wertpapiere Gegenstand der Ausarbeitung sind, mindestens ein Prozent des Grundkapitals oder können eine entsprechende Beteiligung halten. Auch Organe, Führungskräfte sowie Mitarbeiter halten möglicherweise Anteile oder Positionen an Wertpapieren oder Finanzprodukten, die Gegenstand von Ansichten, Einschätzungen oder Bewertungen sind. Die Commerzbank hat zudem möglicherweise einem Konsortium angehört, das die Emission von Wertpapieren der Gesellschaft, die Gegenstand der Ausarbeitung sind, übernommen hat. Die Commerzbank kann ferner auch Bankleistungen oder Beratungsleistungen für den Emittenten von solchen Wertpapieren erbringen und betreut möglicherweise analysierte Wertpapiere auf Grund eines mit dem jeweiligen Emittenten geschlossenen Vertrages an der Börse oder am Markt. Organe der Commerzbank bzw. Mitarbeiter können zudem Aufsichtsratsfunktionen bei Emittenten wahrnehmen, deren Wertpapiere Gegenstand der Ausarbeitung sind. ©2005; Herausgeber: Commerzbank Aktiengesellschaft, Kaiserplatz, 60261 Frankfurt am Main. Diese Ausarbeitung oder Teile von ihr dürfen ohne Erlaubnis der Commerzbank weder reproduziert noch weitergegeben werden.

Commerzbank AG Zentrales Geschäftsfeld Private Kunden Telefon: 069/136-26461 Fax: 069/136-50846 Email: pressestelle@commerzbank.com

Original-Content von: Commerzbank Aktiengesellschaft, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Commerzbank Aktiengesellschaft

Das könnte Sie auch interessieren: