Kölner Stadt-Anzeiger

Kölner Stadt-Anzeiger: CDU-Innenexperte Uhl: Dortmunder Bombenfund hat keinen Terror-Hintergrund

Köln (ots) - Der innenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Hans-Peter Uhl, hat angesichts der jüngsten Festnahme eines 25-jährigen Terrorverdächtigen in Köln Entwarnung gegeben. "Da ist nichts dahinter", sagte er dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Freitag-Ausgabe). "Das ist harmlos und keine islamistische Bedrohung. Dahinter steckt ein wiederholter Erpressungsversuch mit dem Ziel, Geld und sich selbst wichtig zu machen." Er fügte hinzu: "Das ist ein Einzelner ohne Netzwerk und ohne Terrorbezug." In der Dortmunder Wohnung des Mannes sowie in der Nähe des Dortmunder Stadions waren zuvor Sprengsätze gefunden worden.

Pressekontakt:

Kölner Stadt-Anzeiger
Politik-Redaktion
Telefon: +49 (0221)224 2444
ksta-produktion@mds.de

Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kölner Stadt-Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren: