Kölner Stadt-Anzeiger

Kölner Stadt-Anzeiger: Scharfe Kritik an zu Guttenberg aus der SPD - "Plagiatsvorwürfe sind sympthomatisch"

Köln (ots) - Der SPD-Verteidigungsexperte Hans-Peter Bartels hält die jüngsten Plagiatsvorwürfe gegen die Doktorarbeit von Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) für symptomatisch. "Das ist ein Minister, bei dem vieles nicht ist, wie es scheint", sagte er dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Donnerstag-Ausgabe). "Dies ist ein weiterer Beleg." Die aktuelle Berichterstattung habe sich Guttenberg jedenfalls "selbst zuzuschreiben". Bartels fügte hinzu: "Guttenberg redet immer davon, dass sich etwas gehört oder nicht gehört. Hier muss man eindeutig sagen: Das gehört sich nicht." Der sicher-heitspolitische Sprecher der grünen Bundestagsfraktion, Omid Nou-ripour, erklärte dem "Kölner Stadt-Anzeiger": "Mir ist nur wichtig, dass Guttenberg sich endlich um sein Haus kümmert. Alles andere-geht mich nichts an."

Pressekontakt:

Kölner Stadt-Anzeiger
Politik-Redaktion
Telefon: +49 (0221)224 2444
ksta-produktion@mds.de

Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kölner Stadt-Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren: