Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kölner Stadt-Anzeiger

11.09.2007 – 18:07

Kölner Stadt-Anzeiger

Kölner Stadt-Anzeiger: Familiennetzwerk hält an Eva Herman fest

    Köln (ots)

Köln - Ungeachtet der lobenden Aussagen der ehemaligen "Tagesschau"-Sprecherin Eva Herman über die NS-Familienpolitik will das "Familiennetzwerk e.V." an der 38-Jährigen als Referentin zu Familienthemen festhalten. "Für Frau Herman gilt dasselbe wie für alle anderen Referenten: Wenn sie in einem Thema top sind und dieses Thema vom Netzwerk behandelt wird, werden sie gebeten, dazu zu sprechen", sagte die Vereinsvorsitzende, Maria Steuer, dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Mittwoch-Ausgabe). Herman werde auch bis auf weiteres als Unterstützerin auf der Internetseite des Familiennetzwerks aufgeführt. Im Streit um die NS-Äußerungen Hermans sprach Steuer von einem "Missverständnis". "Wir sind überrascht von den Reaktionen und können uns nicht vorstellen, dass Frau Herman die Familienpolitik Hitlers gänzlich gut finden soll", sagte Steuer und verwies darauf, dass sich Herman "seit Jahren bei »Laut gegen Nazis« engagiert habe. Das "Familiennetzwerk" ist ein Zusammenschluss von etwa 50 Gruppierungen. Es versteht sich als Lobby eines traditionellen Familienbilds.

Pressekontakt:
Rückfragen bitte an:
Kölner Stadt-Anzeiger
Politik-Redaktion
Telefon: +49 (0221)224 2444
ksta-produktion@mds.de

Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kölner Stadt-Anzeiger