PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Rhein-Neckar-Zeitung mehr verpassen.

17.09.2021 – 18:31

Rhein-Neckar-Zeitung

"Rhein-Neckar-Zeitung" (Heidelberg) zu Italiens Impfpolitik

Heidelberg (ots)

Die deutsche Politik hatte im Umgang mit Corona oft zögerlich und lavierend agiert und versucht, es allen recht zu machen: Lockdown ja, aber nur abgeschwächt; Impfen ja, aber keine Impfpflicht, nicht einmal für bestimmte Berufe. Anderswo zeigen sich die Regierungen entschlossener - und auch mutiger, unbequeme Entscheidungen zu treffen. Emmanuel Macron hat in Frankreich eine Impfpflicht unter anderem für Pfleger, Sanitäter und Feuerwehrleute durchgesetzt. Und nun hat Italiens Ministerpräsident Mario Draghi durchgesetzt, dass nur Geimpfte, Genesene und Getestete zur Arbeit erscheinen dürfen - ansonsten droht die Freistellung ohne Bezahlung. Eine harte, aber richtige Maßnahme, um die Impfbereitschaft zu erhöhen. Dementsprechend wird der Schritt auch von einem Großteil der Bevölkerung gutgeheißen.

Die Deutschen halten sich selbst oft für organisiert und die Südeuropäer für chaotisch. Doch dieses Bild hat Risse bekommen. Wie es aussieht, können wir von Italien in Sachen Disziplin und Entschlossenheit noch einiges lernen.

Pressekontakt:

Rhein-Neckar-Zeitung
Dr. Klaus Welzel
Telefon: +49 (06221) 519-5011

Original-Content von: Rhein-Neckar-Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Rhein-Neckar-Zeitung
Weitere Storys: Rhein-Neckar-Zeitung