Rhein-Neckar-Zeitung

RNZ: Anerkennung - Kommentar zum Betreuungsgeld

Heidelberg (ots) - So kann es kommen, wenn man den Bund für eine fixe Idee in Beschlag nimmt, gegen den Koalitionspartner und die Familienministerin von der eigenen Schwesterpartei. Nun ist das Betreuungsgeld bald dort, wo es immer hingehört hätte - in Bayern und wo immer es dafür eine Mehrheit geben sollte. Bei aller Formalität: Zwischen den Zeilen dürfen sich die die Kritiker der "Herdprämie" bestätigt sehen. 150 Euro beeinflussen das wirtschaftliche Gleichgewicht im Bund kaum - und die Richter lassen es vielsagend offen, ob sich damit wirklich Wahlfreiheit schaffen oder gar die die gesellschaftliche Anerkennung von "Nur-Eltern" erhöhen lässt. Wie aber dann? Dazu schweigt sich das Urteil, das über weite Strecken Mütter und Väter vor allem unter dem Aspekt der Verfügbarkeit für den Arbeitsmarkt betrachtet, allerdings aus.

Pressekontakt:

Rhein-Neckar-Zeitung
Dr. Klaus Welzel
Telefon: +49 (06221) 519-5011

Original-Content von: Rhein-Neckar-Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rhein-Neckar-Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: