Teutoburger Ölmühle GmbH & Co. KG

Gold für Deutschland - Europameisterschaft entschieden

Deutschland ist Europameister im Rapsanbau. Auf einer Fläche von ca. 1,23 Mio. Fußballfeldern blüht er im Mai-Juni goldgelb. Die Teutoburger Ölmühle ist Marktführer unter den kalt gepressten Rapsölen und verarbeitet für das fein-nussige Raps-Kernöl nur die geschälte Saat. So kann auf chemie- und... mehr

Ibbenbüren (ots) - Schon seit Mai sind in Deutschland die Weichen auf EM-Gold gestellt. Auf einer Fläche von 1,33 Mio. Hektar - das entspricht 1,23 Mio. Fußballfeldern - blüht und strahlt der Raps bis Ende Juni goldgelb Siegerlaune aus - und ist Europameister, was die Anbaufläche betrifft.

Raps hat sich in Deutschland zu einer der beliebtesten Nutzpflanzen entwickelt. Zum einen zur Energiegewinnung, zum anderen aber wegen seines hohen ernährungsphysiologischen Wertes als Speiseöl - der auch eine EM-Mannschaft in Hochform bringen kann: Kein Öl ist so reich an ungesättigten Fetten. Neben dem idealen Verhältnis zwischen Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren trumpft es mit einem zehn Mal höherem Anteil an Alpha-Linolensäure (Omega-3) auf als beispielsweise Olivenöl. Das wirkt sich positiv auf den Cholesterinspiegel aus, ist entzündungshemmend und beugt Herz-Kreislauferkrankungen vor.

Doch für die Europameisterschaft ist gut nicht gut genug. Sieger müssen mehr können. Und so gibt es auch bei Rapsöl eine Steigerungsmöglichkeit: Raps-Kernöl. In einem einzigartigen Herstellungsverfahren wird bei der Teutoburger Ölmühle dafür die schwarze Rapssaat geschält und besonders schonend kalt gepresst. Die Bitterstoffe der Schale gelangen so nicht ins Öl, auf energie- und chemieintensive Raffination kann verzichtet werden. In die Flasche wird nur reines, gentechnikfreies Raps-Kernöl abgefüllt, das mit seinem fein-nussigen Geschmack ideal für die kalte und heiße Küche ist.

Aus ernährungsphysiologischer Sicht steht also einem EM-Sieg nichts im Wege. Und sollte es beim Fußball nicht klappen, so behauptet Deutschland zumindest die Siegerposition im europaweiten Anbau von Raps.

Pressekontakt:

modem conclusa public relations gmbh, Jutastraße 5, 80636 München
Andrea Klepsch, Feline Laue; T. 089 746308-0, F. 089 18979198
E-Mail: klepsch@modemconclusa.de / laue@modemconclusa.de
www.modemconclusa.de

Original-Content von: Teutoburger Ölmühle GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Teutoburger Ölmühle GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch interessieren: