Baader Bank AG

Impreglon weckt Interesse bei langfristig orientierten Investoren

München (ots) - Den durch die Dubai-Krise ausgelösten Börsenturbulenzen zum Trotz stoßen deutsche Mittelständler mit aussichtsreicher Zukunftstechnologie weiterhin auf das Interesse von langfristig orientierten Investoren. Dies zeigt nach Überzeugung der Baader Bank AG, Unterschleissheim, das Beispiel der jüngsten, erfolgreich durchgeführten Kapitalerhöhung der Impreglon AG in Lüneburg. "Mit den frischen Mittel rüstet sich das Unternehmen für strategische Übernahmen, um eine führende Stellung im Bereich Kombinationsbeschichtungen in Europa einnehmen zu können", sagte Arne Aßmann, der das Platzierungsgeschäft bei Baader verantwortet. Insbesondere die umweltbewussten Alternativen im Oberflächenbeschichtungsbereich sind nach seiner Beobachtung auf besonderes Interesse der Anleger gestoßen.

Die Impreglon AG, ein Spezialist für Oberflächenbeschichtungen, konnte in der vergangenen Woche durch die Platzierung von 845.787 neuen Aktien einen Mittelzufluss von 5,7 Millionen Euro erzielen. Dadurch wurde das Grundkapital auf 6.051.690,- von 5.205.903,- Euro erhöht. Die Baader Bank, die auf die Betreuung von Kapitalmaßnahmen mittelständischer Unternehmen spezialisiert ist, hat die Kapitalerhöhung als Selling Agent neben dem Lead Manager M.M. Warburg begleitet.

Pressekontakt:

Thomas Spengler - Leiter Unternehmenskommunikation
Baader Bank Aktiengesellschaft,
Postfach 1102, 85701 Unterschleissheim

Tel.: +49 89 5150-1030
Fax: +49 89 5150-291030
Mobil: +49 160 7188830
Email: thomas.spengler@baaderbank.de

Original-Content von: Baader Bank AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Baader Bank AG

Das könnte Sie auch interessieren: