Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von AFP GmbH

08.01.2008 – 13:21

AFP GmbH

Vorschau für Video: AFP/Agenda/Video Agenda für Video am Dienstag, 8. Januar

    Berlin (ots)

AFPTV sendet heute die folgenden Videoangebote in deutscher Sprache:

    Hochzeitsglocken für Sarkozy? PARIS Der französische Präsident Nicolas Sarkozy hat seine Beziehung mit der italienischstämmigen Sängerin Carla Bruni als "ernsthaft" bezeichnet und offen über eine Heirat gesprochen. Er werde sich von der Presse aber keinen Hochzeitstermin vorschreiben lassen, sagte Sarkozy in Paris. "Es ist wahrscheinlich, dass Sie davon erfahren, wenn es bereits passiert ist." - Bericht (verfügbar am Abend)

    Hunderttausende in Kenia auf der Flucht NAIROBI - Reportage (verfügbar am Abend) Nach den Unruhen wegen der umstrittenen Präsidentenwahl vom 27. Dezember sind in Kenia mehr als eine Viertelmillion Menschen auf der Flucht. Vor allem in der Hauptstadt Nairobi, der Hafenstadt Mombasa und den Städten Eldoret und Kisumu im Westen des Landes wurden viele Geschäfte, Büros und Wohnungen in Brand gesteckt oder geplündert. Überlebende berichten über die Ausbrüche der Gewalt. - Reportage (verfügbar am Abend)

    Heimkehr in den Irak BAGDAD Nicht nur für Ausländer gilt der Irak immer noch als gefährliches Pflaster. Nach jüngsten Angaben des UN-Flüchtlingshilfswerks sind zwei Millionen Menschen vor der Gewalt im Land geflohen. Doch nun zieht es viele Irak-Flüchtlinge zurück in die Heimat. AFPTV hat einige von ihnen getroffen. - Reportage (bereits gesendet)

    Israelische Frauen überwachen eigene Grenzer JERUSALEM Sie wollen Frieden zwischen Israelis und Palästinensern - und sie wollen konkret etwas dafür tun, dass sich die Beziehungen verbessern. Also besucht eine Vereinigung israelischer Frauen Israels Kontrollpunkte für Palästinenser am Sperrzaun und dokumentiert dort den oft von Schikanen geprägten Alltag. - Reportage (bereits gesendet)

    350 Millionen Raucher in China PEKING In den Industriestaaten werden die Gesetze gegen das Rauchen verschärft, in vielen Schwellenländern steigt die Zahl der Raucher dagegen an. Allein in China rauchen 350 Millionen Menschen. Das bevölkerungsreichste Land der Erde konsumiert und produziert ein Drittel der Zigaretten weltweit. Peking steckt in einem Dilemma: Einerseits steigen mit dem Tabakkonsum die Gesundheitsausgaben, andererseits bringen die überwiegen von Staatsfirmen fabrizierten Zigaretten hohe Einnahmen für die Staatskasse. - Reportage (bereits gesendet)

    +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++

    Kontakt Redaktion: am Tage Reinolf Reis (030) 30876-447 am Abend Onlineredaktion (030) 30876-444 Kontakt Vertrieb: sales.deu@afp.com http://www.afp.com/deutsch/products/?pid=video/videoforum

Diesen Beitrag und weitere finden Sie unter http://www.multimedia.mecom.eu

Pressekontakt:
AFP Agence France-Presse GmbH
Karl-Hans Sattler
Telefon +49 (0)30 30876-503
Fax +49 (0)30 30876-519
E-Mail sales.deu@afp.com

Original-Content von: AFP GmbH, übermittelt durch news aktuell