PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von AFP GmbH mehr verpassen.

22.11.2007 – 13:44

AFP GmbH

Vorschau für Video: AFP/Agenda/Video Agenda für Video am Donnerstag, 22. November

Berlin (ots)

AFPTV sendet heute die folgenden Videoangebote in
deutscher Sprache:
Fernschach mit Putin
MOSKAU/PARIS
Kurz vor den Parlamentswahlen in Russland lässt sich Präsident 
Wladimir Putin von Anhängern als Retter der Nation feiern. Putin ist 
Spitzenkandidat seiner Partei Einiges Russland, der ein klarer 
Wahlsieg vorhergesagt wird. Seine politischen Gegner sehen das Land 
auf dem Weg zur Diktatur. Wie der Ex-Schachweltmeister Garry Kasparow
müssen sie teils ins Ausland gehen, um überhaupt an die 
Öffentlichkeit zu kommen. AFPTV hat ihr jüngstes Fernduell in Moskau 
und Paris verfolgt.
- Reportage (verfügbar am Nachmittag)
Stammzellen aus Haut
WASHINGTON
Forschern aus den USA und Japan ist es erstmals gelungen, Stammzellen
aus menschlichen Hautzellen zu gewinnen. Mit Stammzellen kann 
beschädigtes oder krankes Gewebe ebenso ersetzt werden wie Organe. 
Die neue Technik ist noch nicht ausgereift; der spektakuläre Erfolg 
belebt aber bereits auch die Debatte um Änderungen an den strengen 
deutschen Gesetzen.
- Bericht (verfügbar am Nachmittag)
Aborigines als Wahlkampfthema
SYDNEY
Bei den Parlamentswahlen in Australien wird der Sieg der 
oppositionellen Labour-Partei erwartet. Zu den Wahlversprechen der 
Partei zählt die Aussöhnung der gespaltenen Bevölkerung - und eine 
Entschuldigung für die "geraubte Generation" von Aborigines, die als 
Kinder aus ihren Familien verschleppt wurden.
- Reportage (verfügbar am Abend)
Irakische Kurden wittern Verschwörung
SULEIMANIJAH
Aus Angst vor einem türkischen Angriff hat die kurdische 
Regionalregierung im Nordirak ein härteres Vorgehen gegen die 
Untergrundorganisation PKK versprochen. Die irakischen Kurden 
fürchten, dass die militärische Bedrohung aus dem Nachbarland Teil 
einer breiter angelegten Strategie ist, um ihre noch junge 
Selbstverwaltung zu schwächen. Eine AFPTV-Reportage.
- Reportage (bereits gesendet)
Frischfisch mit Altlast
LYON
Barben, Brassen oder Welse aus der Rhône galten in Frankreich lange 
als Delikatessen. Doch die Fische aus dem Strom sind mit dem hoch 
gefährlichen Umweltgift PCB verseucht und dürfen nicht mehr gegessen 
werden. Nun sorgen sich Experten auch um Nahrungsmittel aus anderen 
Flüssen.
- Reportage (verfügbar am Abend)
+++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++
Kontakt Redaktion:
am Tage Reinolf Reis (030) 30876-447
am Abend Onlineredaktion (030) 30876-444
Kontakt Vertrieb: sales.deu@afp.com
http://www.afp.com/deutsch/products/?pid=video/videoforum
Diesen Beitrag und weitere finden Sie unter 
http://www.multimedia.mecom.eu

Pressekontakt:

AFP Agence France-Presse GmbH
Karl-Hans Sattler
Telefon +49 (0)30 30876-503
Fax +49 (0)30 30876-519
E-Mail sales.deu@afp.com

Original-Content von: AFP GmbH, übermittelt durch news aktuell