Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von AFP GmbH mehr verpassen.

13.06.2007 – 13:56

AFP GmbH

Vorschau für Video: AFP/Video/Agenda Agenda für Video am Mittwoch, 13. Juni =

    Berlin (ots)

AFPTV sendet heute die folgenden Videoangebote in deutscher Sprache:

         Israelisches Präsident wählt neuen Staatspräsidenten
    JERUSALEM
    Das israelische Parlament hat am Mittwoch ein neues
Staatsoberhaupt gewählt. Nachdem seine beiden Kontrahenten in der
ersten Abstimmungsrunde unterlegen waren und auf ihre Kandidatur
verzichteten, stand der Wahl von Vize-Regierungschef Schimon Peres
von der Regierungspartei Kadima nichts mehr im Weg.
    - Bericht (verfügbar am Nachmittag)

         Merkel und Kaczynski beraten am Samstag über
EU-Verfassungsfrage
    WARSCHAU
    Der polnische Präsident Lech Kaczynski ist am Samstag zu Gast bei
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). Dabei soll es um die
EU-Verfassungskrise gehen. Es dürften schwierige Gespräche werden.
Denn Polen gilt als der größte Bremser gegen Merkels Bemühungen, beim
EU-Gipfel in der kommenden Woche in Brüssel einen Durchbruch in der
Verfassungsfrage zu erreichen.
    - Bericht (verfügbar am Abend)

         Sarkozy will das Einwanderungsrecht verschärfen
    PARIS
    In Frankreich hat die Regierung von Präsident Nicolas Sarkozy die
geplante Verschärfung des Einwanderungsrechts auf den Weg gebracht.
Der Entwurf wurde dem mit der Überprüfung von Gesetzen betrauten
Staatsrat vorgelegt. Nach Presseberichten zielt das neue Gesetz vor
allem darauf ab, die Hürden für den Familiennachzug zu erhöhen.
    - Bericht (verfügbar am Nachmittag)

         Mehr als 120 Tote bei Hitzewelle in Indien
    NEU DELHI
    Indien leidet unter einer extremen Hitzewelle. Sie führte in den
vergangenen Tagen zum Tod von mehr als 130 Menschen. In der
Hauptstadt Neu Delhi erreichten die Temperaturen bis zu 45 Grad.
    - Reportage (verfügbar am Nachmittag)

         Künstler aus Bagdad hoffen auf Erfolg in Europa
    BAGDAD/PARIS
    Trotz der tagtäglichen Gewalt im Irak ist die dortige Kunstszene
nicht tot. Die Künstler in Bagdad haben allerdings massive Probleme,
daheim einen Markt für ihre Werke zu finden. Deswegen hoffen sie auf
Europa. In Gallerien in Paris beispielsweise werden Werke irakischer
Künstler ausgestellt.
    - Reportage (verfügbar am Abend)

         +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++

         Kontakt Redaktion:
    am Tage Daniel Jahn (030) 30876-523
    oder am Abend Onlineredaktion Telefon (030) 30876-444
    Kontakt Vertrieb: sales.deu@afp.com
    http://www.afp.com/deutsch/products/?pid=video/videoforum

         dja/ju

Diesen Beitrag und weitere finden Sie unter http://www.multimedia.mecom.eu

Pressekontakt:
AFP Agence France-Presse GmbH
Karl-Hans Sattler
Telefon +49 (0)30 30876-503
Fax +49 (0)30 30876-519
E-Mail sales.deu@afp.com

Original-Content von: AFP GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: AFP GmbH
Weitere Storys: AFP GmbH