Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Mahle International GmbH

03.09.2018 – 15:07

Mahle International GmbH

MAHLE Aftermarket in Europa unter neuer Leitung

- Joanna Szkudlapska-Wlodarczyk treibt Entwicklung von MAHLE Aftermarket zum Lösungsanbieter im europäischen Markt voran - Szkudlapska-Wlodarczyk ist Kennerin des europäischen Automotive-Aftermarket-Geschäfts

Stuttgart, 3. September 2018 - Seit dem 1. August 2018 leitet Joanna Szkudlapska-Wlodarczyk die Geschäftsaktivitäten von MAHLE Aftermarket in Europa. Für ihre neue Aufgabe bringt sie 17 Jahre Erfahrung im MAHLE Konzern mit.

Joanna Szkudlapska-Wlodarczyk ist seit dem 1. August die neue Leiterin des europäischen Aftermarket-Geschäfts von MAHLE. Die 41-Jährige ist bereits seit 2001 im Konzern tätig und war seit 2006 Leiterin von MAHLE Aftermarket für Polen, die Ukraine und das Baltikum. Szkudlapska-Wlodarczyk berichtet in ihrer neuen Funktion an Olaf Henning, Mitglied der MAHLE Konzernleitung und Leiter des Geschäftsbereichs Aftermarket. "Wir haben den Anspruch, uns noch mehr als Lösungsanbieter zu positionieren, um die erfolgreiche Arbeit von Werkstätten auch in Zukunft zu unterstützen", sagt Joanna Szkudlapska-Wlodarczyk. "Ich freue mich darauf, unser einzigartiges Angebot für Händler und Werkstätten weiter auszubauen und neue Kunden zu gewinnen."

"Für MAHLE Aftermarket ist Europa nach wie vor ein vielversprechender Markt, auf dem wir uns noch stärker aufstellen werden. Davon zeugen auch die Mehrheitsübernahme von BRAIN BEE und die geplante Übernahme von Behr Hella Service. Denn damit erweitern wir unsere umfassende Lösungs- und Servicekompetenz für Werkstätten - ob in der Werkstattausrüstung oder in Bereichen wie dem Thermomanagement, das unabhängig von künftigen Antriebsarten eine wesentliche Rolle spielen wird", erklärt Olaf Henning. "Mit Joanna Szkudlapska-Wlodarczyk haben wir eine ausgewiesene Kennerin dieses Marktes nun in einer Schlüsselposition, um MAHLE Aftermarket in Europa weiterzuentwickeln."

Über MAHLE

MAHLE ist ein international führender Entwicklungspartner und Zulieferer der Automobilindustrie sowie Wegbereiter für die Mobilität von morgen. Das Produktportfolio deckt alle wichtigen Fragestellungen entlang des Antriebsstrangs und der Klimatechnik ab - für Antriebe mit Verbrennungsmotor gleichermaßen wie für die Elektromobilität. Der Konzern hat im Jahr 2017 mit rund 78.000 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 12,8 Milliarden Euro erwirtschaftet und ist mit 170 Produktionsstandorten in mehr als 30 Ländern vertreten.

Über MAHLE Aftermarket

MAHLE Aftermarket, der auf Ersatzteile spezialisierte Geschäftsbereich, nutzt das Know-how aus der Serienfertigung der Erstausrüstung für das Produktprogramm im automobilen Aftermarket und beliefert Partner in Handel, Werkstatt und Motorinstandsetzung. Die von der Sparte MAHLE Service Solutions entwickelten Produkte für die Werkstattausrüstung sowie umfassende Services und individuelle Schulungsangebote ergänzen das Angebot. Die gesamte Kompetenz steckt in den Marken MAHLE ORIGINAL, BRAIN BEE, BEHR, CLEVITE, IZUMI, KNECHT FILTER und METAL LEVE.

MAHLE Aftermarket ist weltweit an 25 Standorten und weiteren Vertriebsbüros mit rund 1.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vertreten. Der Geschäftsbereich verzeichnete 2017 weltweit ein Umsatzvolumen von über 950 Millionen Euro.

Für Rückfragen:
MAHLE GmbH 
Bettina Schlegel
Corporate Communications | Public Relations
Pragstraße 26-46 
70376 Stuttgart 
Telefon: +49 (0) 711-501-13185
E-Mail: bettina.schlegel@mahle.com