Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von EUROFORUM Deutschland GmbH

26.05.2003 – 13:19

EUROFORUM Deutschland GmbH

Neue IT-Lösungen für EVU
4. EUROFORUM-Fachkonferenz "IT für die Energiewirtschaft"

    Düsseldorf (ots)

Rund 1,8 Milliarden Euro umfasst das jährliche Gesamtvolumen für Informationstechnologien in der Energiewirtschaft. Über 55 Prozent dieses Investitionsvolumens fallen für laufende Aufwendungen wie Installationen und Services an. Besonders die Einführung von EDM-, CRM- und Abrechungs-Systemen amortisiert sich für EVU meist schon nach kurzer Zeit. (Quelle: Energate 17.04.2003).          Dennoch stehen in Zeiten der Kostenkonsolidierung IT-Investionen auf dem Prüfstand. Die Herausforderungen einer effizienten IT für EVU thematisiert die 4. EUROFORUM-Fachkonferenz "IT für die Energiewirtschaft" (24. und 25. Juni 2003, Düsseldorf). Strategische Handlungsoptionen wie Outsourcing, ASP oder Kooperationen werden von führenden IT-Managern der Energie-Branche praxisnah erörtert. IT- Lösungen für die Abrechnung, CRM, die Lastprognose, das Zähl- und Messwesen und EDM werden vorgestellt und Data Warehousing mit einer Live-Schaltung auf ein BW-System vorgeführt. Die Diskussion um die Dominanz der SAP-Systeme ist ein weiteres Thema der etablierten IT-Fachtagung für die EVU. Die Systeme der Anbieter werden in einem Diskussionsforum einem kritischen Vergleich unterzogen.          Vor dem Hintergrund der Verbändevereinbarungen zeigt Ulrich Scherer (EnBW Transportnetze) die energiepolitischen Rahmenbedingungen für IT-Investitionen auf. Die Bedeutung von CRM-Software für mehr Kundenorientierung stellt Peter Blatzheim (Stadtwerke Troisdorf) vor. Optimierungspotenziale durch Datenbeschaffung, Austausch und Verwaltung im EDM zeigt Maik Skrzypczak (Neubrandenburger Stadtwerke). Die Voraussetzungen unter denen das Outsourcing von EDM-Systemen sinnvoll ist wägt Torsten Dorn (Technische Werke Friedrichshafen) ab. Über die Erfahrungen mit Outsourcing von Abrechnungen spricht Franz Schöttke (Stadtwerke Jena-Pößneck). Die integrierte Einführung von mySAP CRM, IS-U/CCS und SAP BW erläutert Jan Schmieder (MITGAS Mitteldeutsche Gasversorgung).          Das vollständige Programm finden Sie unter:www.euroforum.de/p15609          Weitere Informationen:     Melanie Bankstahl M. A.     Senior-Konferenz-Managerin     EUROFORUM Deutschland GmbH     Prinzenallee 3     40549 Düsseldorf     Tel.: +49 211 / 96 86-3434     Fax:  +49 211 / 96 86-4434     E-Mail: melanie.bankstahl@euroforum.com          EUROFORUM Deutschland GmbH          EUROFORUM Deutschland GmbH ist eines der führenden Unternehmen für Konferenzen, Seminare und Jahrestagungen. Der Markteintritt in Deutschland erfolgte 1990 mit leistungsfähigen Teams sowie innovativen Produkten im Informationsgeschäft. Seit 1993 ist EUROFORUM Deutschland GmbH Exklusiv-Partner für Handelsblatt-Veranstaltungen. Mit rund 200 Mitarbeitern haben in 2002 mehr als 1000 Veranstaltungen in über 20 Themengebieten stattgefunden. Rund 40 000 Teilnehmer besuchten im vergangenen Jahr EUROFORUM- Veranstaltungen. Der Umsatz lag 2002 bei rund 50 Millionen Euro.          Weitere Veranstaltungen zum Thema Energie finden Sie Im Internet unter: www.euroforum.de/energie.htm

    
ots Originaltext: EUROFORUM Deutschland GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Ansprechpartnerin für die Redaktion:
Claudia Büttner
Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
EUROFORUM Deutschland GmbH
Tel.: + 49 211 / 96 86-33 80
Fax:  + 49 211 / 96 86-43 80
E-Mail: presse@euroforum.com

Pressemitteilung im Internet:http://www.euroforum.de/presse/it_evu

Original-Content von: EUROFORUM Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell