EUROFORUM Deutschland SE

Strategie und Nachhaltigkeit von entscheidender Bedeutung für das Facility Management European Facility Management Conference (EFMC) 4.-6. Juni 2014, Berlin, Deutschland

Düsseldorf/Berlin (ots) - Die internationale Facility-Management-Branche (FM) muss komplexe Herausforderungen bewältigen und zukünftige Entwicklungen in ökonomischer, ökologischer und gesellschaftlicher Hinsicht vorhersehen. Vor diesem Hintergrund findet die diesjährige European Facility Management Conference (EFMC) vom 4. bis 6. Juni in Berlin mit dem Schwerpunkt "Innovation, Integration, Vision" statt ( www.efmc-conference.com ). Über 700 europäische und internationale Führungskräfte aus dem Bereich Facility Management (FM) werden als Teilnehmer der Businesskonferenz, des Forschungssymposiums und der Fachausstellung im Andel's Hotel in der deutschen Hauptstadt erwartet. Die Veranstaltung wird vom European Facility Management Network (EuroFM) sowie der International Facility Management Association (IFMA) ausgerichtet; der lokale Veranstalter ist die German Facility Management Association (GEFMA).

"Die Anforderungen in Bezug auf Ökologie und Nachhaltigkeit im Gebäudebestand wachsen ständig. Insbesondere die Transparenz der gesamten Prozesse im Facility Management sowie die Leistungsfähigkeit von Immobilien gewinnen in wirtschaftlicher Hinsicht an Relevanz", sagt Dr. Peter Mösle, Mitglied des Verwaltungsrats der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB). Daher wird Nachhaltigkeit zu den wichtigsten Themen der EFMC 2014 zählen. Auf einer in zwei parallelen Sitzungen veranstalteten Businesskonferenz und dem ebenso zweigleisigen Forschungssymposium am 5. und 6. Juni werden mehr als 40 Referenten aus Europa und anderen Ländern eine breite Palette von FM-Aspekten aus verschiedenen Perspektiven beleuchten: Erfahrungsaustausch zwischen Experten und Anbietern von FM-Dienstleistungen sowie Visionen großer internationaler FM-Nutzer mit einem Fokus auf die Branchen Telekommunikation, Energie, Halbleiter, Gesundheitswesen sowie FM und in Museen und Schulen. Durch Podiumsdiskussionen mit Vertretern internationaler Organisationen wie dem Europarat, Europol und der Europäischen Kommission verleiht die EFMC als einzige paneuropäische FM-Veranstaltung dem Facility Management zudem erstmals eine zwischenstaatliche Dimension. Johnny Dunford, Global Commercial Property Director bei RICS, wird erklären, wie dafür gesorgt werden kann, dass FM auf strategischer Ebene einen realen Wertzuwachs bringt, und David Rademacher, Head of Operations EMEA for General Services, Security & Real Estate bei der BMW Group, wird die visionären FM-Konzepte eines der weltweit führenden Automobilunternehmen aus Deutschland vorstellen.

Am 4. Juni werden darüber hinaus einige Studientouren angeboten: Die Teilnehmer können einen Blick hinter die FM-Kulissen spektakulärer Berliner Sehenswürdigkeiten wie dem Potsdamer Platz und dem Sony Center, dem einzigartigen Komplex der Nordischen Botschaften sowie dem Neubau des Bundesministeriums für Bildung und Forschung mit innovativen Energielösungen werfen. Darüber hinaus sind die Teilnehmer eingeladen, an Begleitveranstaltungen wie dem Begrüßungsempfang am 4. Juni in der Capitol Yard Golf Lounge, den EuroFM Awards sowie dem Galadinner am 5. Juni im Classic Remise teilzunehmen; zudem werden Plakatwettbewerbe für Bachelor- und Master-Studenten veranstaltet.

Der Platinum Sponsor und Solution Provider der EFMC 2014 ist IBM, der Gold Sponsor ECS und der Associate Sponsor die Compass Group. Zudem wird die Veranstaltung von Conject, Saint-Gobain Ecophon, RESO Partners, Axon Active, Bilfinger HSG Facility Management, WISAG und McFelder Translations unterstützt. Auf der Fachausstellung präsentieren Unternehmen wie CenterMine, MainManager, Manhattan Software, MCS und TOPdesk ihre besonderen Dienstleistungen für die FM-Branche. EFMC wird von Informa Exhibitions und EUROFORUM organisiert. Weitere Informationen sind verfügbar auf www.efmc-conference.com; Frühbucherpreise gelten bis zum 28. März.

Pressekontakt:

Philipp Schiwek
Pressereferent
Informa Exhibitions, ein Geschäftsbereich der Euroforum Deutschland
SE
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Telefon: +49 (0)2 11/ 96 86 - 33 87
Telefax: +49 (0)2 11/ 96 86 - 43 87
E-Mail: philipp.schiwek@informa.com
Internet: www.euroforum.com

Original-Content von: EUROFORUM Deutschland SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: EUROFORUM Deutschland SE

Das könnte Sie auch interessieren: