Das könnte Sie auch interessieren:

Der neue Ford Focus ST: Im Alltag entspannt, auf kurvigen Landstraßen und Rennstrecken faszinierend

Köln (ots) - - Das von Ford Performance entwickeltes Sportmodell startet im Sommer als Schrägheck- und ...

Emma Stone und Ryan Gosling tanzen in "La La Land" mit uns in die OSCAR(r) Nacht auf ProSieben!

Unterföhring (ots) - 17. Februar 2019. Der Auftakt zur Filmnacht des Jahres könnte nicht großartiger sein! ...

Silberne Bären und GWFF Preis für ZDF-Produktionen bei der 69. Berlinale / "Systemsprenger", "Ich war zuhause, aber" und "Oray" ausgezeichnet

Mainz (ots) - Bei den 69. Internationalen Filmfestspielen in Berlin wurde "Systemsprenger", eine Koproduktion ...

11.02.2011 – 10:20

pro psychotherapie e.V.

Gelungene Paarkommunikation - Pro Psychotherapie e.V. über Streitkultur auf therapie.de

München (ots)

Die Schmetterlinge im Bauch und die erste Verliebtheit sind vorbei. Paare stellen bald fest, dass Sie im Beziehungsalltag miteinander streiten wollen und müssen. Doch viele scheitern daran, dass sie über ihre eigenen Kommunikationsmuster stolpern und sich nicht konstruktiv austauschen können. Die große Liebe wird oft zu schnell aufgegeben.

"So nicht, aber wie denn dann?" Lesen Sie im neuen Dossier zu "konstruktivem Streiten" auf der Informations- und Rechercheplattform www.therapie.de mehr über gelungenes Miteinander reden. Gerade in der deutschen Zurückhaltung liegt ein Grund für Missverständnisse. Offen von sich, seinen Gefühlen und Erfahrungen zu sprechen ist ein wichtiger Schlüssel zum besseren gegenseitigen Verständnis. Des Weiteren hilft es, in der "Ich-Form" zu sprechen und konkrete Situationen anzusprechen ohne Verallgemeinerungen zu nutzen. Goldene Regeln für aufmerksames Zuhören, Fragen, Loben und Feedback geben werden erläutert.

Ebenfalls werden Vorwürfe, Drohungen, der Klassiker "Nie kümmerst Du Dich um mich" und Festlegungen von vermeintlichen Charakterschwächen entlarvt. Abschließend werden Versöhnungsansätze, Einbeziehen von Dritten und Konfliktverhalten erläutert. Aus dem "Nebeneinander" wird wieder ein "Miteinander".

Pressekontakt:

Ansprechpartner Presse:
Ulrike Propach
Kommunikationsmanagement
Tel. 08342 - 91 83 471
Fax 08342 - 91 83 473
Mobil 0178 - 41 55 391
presse@therapie.de


Ansprechpartner therapie.de:
"pro psychotherapie e.V."
Dipl.-Psych. Fritz Propach
Goethestrasse 28
80336 München
Tel. 089 - 72 99 75 36
Fax 089 - 72 99 75 38
psyche@therapie.de
www.therapie.de

Original-Content von: pro psychotherapie e.V., übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von pro psychotherapie e.V.
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung