Messe Berlin GmbH

Den Finger am Puls der Branche: FRUIT LOGISTICA 2016

Berlin (ots) - Handel ist Wandel - das gilt vor allem auch für den Fruchthandel. Wie aber wandelt sich der Fruchthandel? Das wollte der Deutsche Fruchthandelsverband e.V. (DFHV) herausfinden und hat bei der Universität Göttingen eine Studie in Auftrag gegeben. Unter Federführung von Prof. Dr. Ludwig Theuvsen, Department für Agrarökonomie, wurde untersucht, ob und wie sich die weltweiten Warenströme bei Obst und Gemüse verändern. Das Ergebnis: Europa bleibt ein wichtiger Exportmarkt, verliert aber an Bedeutung. Der asiatische Markt hingegen wird zunehmend interessanter. Bei einigen Produkten, insbesondere aus dem Premiumbereich, könnte es langfristig in Europa sogar zu Versorgungsengpässen kommen.

Welche Schlussfolgerungen kann und muss die internationale Fruchtbranche aus der Studie ziehen? Wie muss sie sich darauf einstellen? Diese und andere Fragen werden in Berlin auf der FRUIT LOGISTICA, der Weltleitmesse des Fruchthandels, beantwortet. Wilfried Wollbold, Global Brand Manager der FRUIT LOGISTICA, unterstreicht die Bedeutung der Messe. "Gerade heute ist es entscheidend, den Veränderungsprozess nicht nur zu beobachten, sondern aktiv mitzugestalten. Dafür ist die FRUIT LOGISTICA, als Drehscheibe des globalen Fruchthandels, die ideale Plattform."

Auf der FRUIT LOGISTICA 2016 treffen sich vom 3. bis 5. Februar rund 65.000 Fachbesucher aus 135 Ländern, um potenzielle und bestehende Geschäftspartner zu treffen, um Abschlüsse zu verhandeln und um sich über neueste Entwicklungen und Innovationen im Fruchtgeschäft zu informieren. Fachbesucher können online vorab ihr Ticket kaufen, sich registrieren, ihr Ticket ausdrucken und so ohne anzustehen ihren Messebesuch starten. Ein weiterer Vorteil der Online-Registrierung ist der günstigere Preis des Tickets.

Sie finden den Online Ticket Shop unter: http://www.fruitlogistica.de/Fachbesucher/Tickets/

Pressekontakt:

Messe Berlin GmbH
Michael T. Hofer
Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
der Unternehmensgruppe
www.messe-berlin.de
twitter.com/pr_messeberlin


Susanne Tschenisch
Pressereferentin
Messedamm 22
14055 Berlin
T +4930 3038-2295
F +4930 303891-2295
tschenisch@messe-berlin.de

Original-Content von: Messe Berlin GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Messe Berlin GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: