PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Münchener Hypothekenbank eG mehr verpassen.

25.10.2011 – 15:00

Münchener Hypothekenbank eG

Neugeschäft der MünchenerHyp wächst kräftig

Ein Dokument

München (ots)

Die Münchener Hypothekenbank hat ihr Neugeschäft weiter deutlich ausgebaut. Insbesondere in den Sommermonaten stieg die Nachfrage speziell nach Wohnimmobilienfinanzierungen sprunghaft an. Die Bank verzeichnete 50 Prozent mehr Kreditanträge als sonst in dieser Zeit. "Wohnimmobilien bleiben durch die Unruhe an den Finanzmärkten sowohl bei Eigennutzern als auch Kapitalanlegern gefragt. Investitionen in deutsche Wohnimmobilien haben sich über viele Jahre als wertstabil und sicher erwiesen", sagte Dr. Louis Hagen, Vorstandssprecher der MünchenerHyp.

Deutliche Zuwächse gegenüber dem Vorjahreszeitraum wurden im Geschäft mit den Volksbanken und Raiffeisenbanken, im Geschäft mit Maklervertrieben, wie auch in der gewerblichen Immobilienfinanzierung erzielt. Insgesamt erreicht das Neugeschäft an Hypothekendarlehen zum 30. September 2011 ein Volumen von 2,4 Mrd. Euro.

Der Zins- und Provisionsüberschuss liegt trotz gestiegenem Neugeschäft mit 68,0 Mio. Euro auf Vorjahresniveau. Dies liegt im Wesentlichen am deutlichen Anstieg der Provisionsaufwendungen. Der Verwaltungsaufwand erhöhte sich auf 48,6 Mio. Euro gegenüber 45,3 Mio. Euro zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres. Ursächlich ist hierfür insbesondere die erstmals im Jahr 2011 fällige Bankenabgabe.

Das Betriebsergebnis nach Risikovorsorge beläuft sich auf 8,5 Mio. Euro. Die Risikopositionen im Hypothekengeschäft haben sich vor allem aufgrund erfolgreicher Restrukturierungen im US-Geschäft weiter verbessert. Allerdings wurde auf das gesamte Griechenland-Portfolio der MünchenerHyp eine Abschreibung von 50 Prozent vorgenommen. Der Jahresüberschuss beträgt zum 30. September 2011 wie im Vorjahreszeitraum 8,4 Mio. Euro.

Die Bilanzsumme stieg seit dem Jahresende 2010 um 0,8 Mrd. Euro auf 36,1 Mrd. Euro. Die hohen Neugeschäftsvolumina wirkten sich positiv auf die Entwicklung der Hypothekenbestände aus. Diese wuchsen in den ersten neun Monaten dieses Jahres um rund 0,7 Mrd. Euro auf 19,1 Mrd. Euro.

Die Guthaben der Mitglieder stiegen um über vier Prozent, da zahlreiche Mitglieder ihre Anteile aufstockten. "Das ist in schwieriger Zeit ein hoher Vertrauensbeweis unserer Mitglieder in die Geschäftspolitik der MünchenerHyp", so Dr. Louis Hagen.

Das starke Wachstum des Neugeschäfts hält auch im aktuellen Monat unvermindert an. Die MünchenerHyp erwartet daher, ihre Jahresziele im Neugeschäft übertreffen zu können.

Pressekontakt:

Dr. Phil Zundel
Leiter Vorstandsstab und Personal
Münchener Hypothekenbank eG
Karl-Scharnagl-Ring 10, 80539 München
Telefon +49 (0) 89 53 87 319
Telefax +49 (0) 89 53 87 77 319
E-Mail: phil.zundel@muenchenerhyp.de

Dr. Benno-Eide Siebs
Pressesprecher
Abt. Vorstandsstab und Personal
Münchener Hypothekenbank eG
Karl-Scharnagl-Ring 10, 80539 München
Telefon +49 (0) 89 53 87 314
Telefax +49 (0) 89 53 87 77 314
E-Mail: benno-eide.siebs@muenchenerhyp.de

Original-Content von: Münchener Hypothekenbank eG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Münchener Hypothekenbank eG
Weitere Storys: Münchener Hypothekenbank eG