BDI Bundesverband der Deutschen Industrie

Heitmann neuer Vorsitzender des BDI-Ausschusses Außenwirtschaft

Berlin (ots) - Axel C. Heitmann wurde am 8. April 2013 in Hannover einstimmig zum neuen Vorsitzenden des Ausschusses Außenwirtschaft des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI) gewählt. Damit übernimmt der Vorstandsvorsitzende der Lanxess AG den Posten vom ehemaligen Chef der Schering AG, Hubertus Erlen, der neun Jahre an der Spitze des obersten BDI-Außenwirtschaftsgremiums tätig war, wie der BDI am Dienstag in Berlin bekannt gab.

Heitmann ist promovierter Chemiker und seit 2004 Vorstandsvorsitzender der Lanxess AG. Der in Hamburg geborene 53-Jährige war zuvor im In- und Ausland für die Bayer AG und verschiedene Tochterfirmen tätig. Heitmann engagiert sich zudem unter anderem im Asien-Pazifik-Ausschuss der deutschen Wirtschaft (APA) und im Wirtschaftsbeitrat des Goethe-Instituts.

Der Ausschuss Außenwirtschaft ist das zentrale Entscheidungsgremium des BDI zu internationalen Außenwirtschafts- und Handelsfragen. Mitglieder sind rund 40 hochrangige Vertreter von Unternehmen und Industrieverbänden. Schwerpunkte des für drei Jahre nominierten Ausschusses sind in diesem Jahr unter anderem die geplanten Verhandlungen von Wirtschaftsabkommen der EU mit den USA und Japan.

Pressekontakt:

BDI Bundesverband der Dt. Industrie
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Breite Straße 29
10178 Berlin
Tel.: 030 20 28 1450
Fax: 030 20 28 2450
Email: presse@bdi.eu
Internet: http://www.bdi.eu

Original-Content von: BDI Bundesverband der Deutschen Industrie, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BDI Bundesverband der Deutschen Industrie

Das könnte Sie auch interessieren: