Neue Westfälische (Bielefeld)

Neue Westfälische (Bielefeld): Mehr Beschäftigte im Einzelhandel

Bielefeld (ots) - Der Jobmotor Einzelhandel läuft: Im Vergleich zum Vorjahr (Stichtag 30. Juni 2011) ist die Zahl der Beschäftigten in der Branche um fast 62.000 Personen auf knapp drei Millionen Mitarbeiter angestiegen. Das meldet die Neue Westfälische, Bielefeld, in ihrer Samstagsausgabe. Sozialversicherungspflichtig beschäftigt sind gut zwei Millionen Menschen (plus 60.297), berichtet Stefan Genth, Hauptgeschäftsführer des Einzelhandelsverbandes Deutschland. In Minijobs arbeiten 935.815 (plus 1.555) Angestellte. "Der Einzelhandel beschäftigt nahezu ausschließlich sozialversicherungspflichtige Arbeitsverhältnisse", freut sich Genth. Der Anstieg der Minijobber sei beinahe zum Stillstand gekommen, die Zahl der ausschließlich im Minijob tätigen nehme sogar ab. "Als Jobmotor fungiert im wesentlichen der Lebensmitteleinzelhandel. Diese Branche wäre durch eine Einschränkung der Öffnungszeiten, wie er in NRW diskutiert wird, erheblich betroffen", warnt Genth.

Pressekontakt:

Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Original-Content von: Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Westfälische (Bielefeld)

Das könnte Sie auch interessieren: