Ostsee-Zeitung

Ostsee-Zeitung: Merkel hängt nicht an Sanktionen gegen Russland

Rostock (ots) - Kanzlerin Angela Merkel hat Bereitschaft signalisiert, die Sanktionen gegen Russland zu lockern. "Wenn das Minsk-Abkommen umgesetzt wird, dann würde ich lieber heute als morgen die Sanktionen, die im Zusammenhang mit der Lage in der Ostukraine verhängt wurden, aufheben" sagte sie im Interview mit der in Rostock erscheinenden OSTSEE-ZEITUNG. Russlands Annexion der Krim und sein militärisches Vorgehen in der Ostukraine hätten "eine schwere Krise hervorgerufen". Auf diesen Verstoß gegen Grundprinzipien der Friedensordnung habe Europa reagieren müssen. "Noch sind die Voraussetzungen, die Wirtschaftssanktionen aufzuheben, nicht gegeben. Präsident Hollande und ich arbeiten mit aller Kraft zusammen mit der Ukraine und Russland daran, dass das Minsker Abkommen trotz aller Schwierigkeiten umgesetzt wird. Das ist und bleibt der Gradmesser für die Zukunft der Sanktionen.", sagte Merkel.

Pressekontakt:

Ostsee-Zeitung
Thomas Pult
Telefon: +49 (0381) 365-439
thomas.pult@ostsee-zeitung.de

Original-Content von: Ostsee-Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ostsee-Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: