Ostsee-Zeitung

Ostsee-Zeitung: OSTSEE-ZEITUNG Rostock zu Steinmeiers Deutschland-Plan

    Rostock (ots) - Ob Steinmeiers "Agenda 2020" noch viele unschlüssige Wähler umzustimmen vermag, darf bezweifelt werden. In Zeiten schwerer Wirtschaftskrisen klingen solch hehre Jobversprechen reichlich realitätsfern. Zudem dämpfen Demoskopen die Hoffnungen: Umfragewerte für die SPD sind katastrophal - und bis zur Bundestagswahl in acht Wochen kaum aufholbar. Zudem werden Steinmeier, dem nüchternen Visionär aus Brakelsiek, das Charisma und der Kampfgeist eines Gerhard "Basta" Schröder oder Franz "klare Kante" Müntefering abgesprochen. Vor allem aber hat die jetzige Amtsinhaberin und CDU-Chefin der SPD längst wahlentscheidende - einst ursozialdemokratische - Themen abgejagt. Ob Familien- oder Sozialpolitik - Kanzlerin Angela Merkel dominiert diese Terrains derart souverän, dass zuletzt sogar mächtige Gewerkschaften wie die IG Metall auf eine Wahlempfehlung für die SPD verzichtet haben.

Pressekontakt:
Ostsee-Zeitung
Thomas Pult
Telefon: +49 (0381) 365-439
thomas.pult@ostsee-zeitung.de

Original-Content von: Ostsee-Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ostsee-Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: