Der Kinderkanal ARD/ZDF

"Projekt Klick" - Neues aus der Medienwelt Ben berichtet vom 16. bis 19. August direkt von der gamescom

Erfurt (ots) - Das Mediennutzungsverhalten hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt. Auch die Freizeit von Kids und Jugendlichen wird immer mehr zur Medienzeit. Der KI.KA möchte es genau wissen: Wie gut kennen sich die Kids im Netz eigentlich aus? Wo halten sie sich auf? Sind sie sich den Gefahren bewusst?

Aus diesem Anlass widmet sich der KI.KA in einer Projektwoche genau diesen Themen. In "Projekt Klick" (KI.KA) berichtet Moderator Ben vom 16. bis 19. August direkt von der gamescom, der größten Messe Europas für interaktive Spiele. Bereits vor der Eröffnung der Messe in Köln wirft Ben einen exklusiven Blick hinter die Kulissen der Aussteller, testet die neuesten Spiele, trifft Profi-Spieler und Experten, spricht mit Gästen über persönliche Erfahrungen, aber auch über Risiken wie Spielsucht. Hintergrundinformationen zu den einzelnen Themenbereichen liefern verschiedene Informationsprogramme von ARD und ZDF. Die vier Sendungen behandeln jeweils einen anderen Themenschwerpunkt. "Projekt Klick": vom 16. bis 19. August, jeweils um 20:15 Uhr.

Tag 1 - Spielen, zocken und daddeln

In der ersten Sendung geht es ums Spielen, Zocken, Daddeln. Egal, ob am Computer, Handy oder mit Konsole - für jeden ist etwas dabei. Grund genug, einmal zu fragen: Was spielst du eigentlich? In diesem Zusammenhang hat "pur+" (ZDF tivi) ein Generationenexperiment gewagt: Eltern spielen eine Woche lang die Lieblingsspiele der Kinder. Werden die skeptischen Eltern zu Spielefreaks?

Darüber hinaus berichtet der ehemals spielsüchtige Julian in einem Beitrag von "neuneinhalb" (WDR), wie er es geschafft hat, in die Wirklichkeit zurückzufinden.

Tag 2 - Soziale Netzwerke

Soziale Netzwerke wie Facebook, jappy, Schüler.cc oder MySpace erfreuen sich bei jungen Internet-Usern großer Beliebtheit. Über fünf Millionen Nutzer haben sich bereits bei SchülerVZ ein Profil erstellt. Doch wie sozial sind die sozialen Netzwerke wirklich?

Immer wieder hört man von Datenmissbrauch und Cybermobbing. Mit seinen Gästen checkt Ben das Social Web, spricht mit ihnen über Erlebnisse und Gefahren und zeigt, wie man sich davor schützen kann. "logo!"-Kinderreporterin Lotti unterstützt ihn dabei und schaut hinter die Kulissen von SchülerVZ.

Dass auch Promis die negativen Seiten sozialer Netzwerke zu spüren bekommen können, weiß Ex-DSDS-Kandidatin Annemarie Eilfeld. Sie erzählt Ben von ihren Erfahrungen mit sozialen Netzwerken: "Soziale Netzwerke sind super, wenn man weiß, wie man damit umgehen kann. Und manchmal braucht man einfach ein ganz dickes Fell." Der 19-jährige Schauspieler Mark Filatov verbringt nicht nur in seiner Rolle in das "bloghaus.tv" (BR) viel Zeit im Internet. Auch privat hält er sich gerne in sozialen Netzwerken auf.

Tag 3 - Internet

Wie wird man zum Webstar? Das verrät Eduardo D. Baptista-Garcia von NEtotal in der dritten Sendung von "Projekt Klick", in der sich alles um das Internet dreht. Ben fragt nach: Was interessiert die Kids im Netz wirklich? Was macht ihnen Spaß, was nervt und wo lauern Gefahren? Mit seinen Gästen geht er diesen Fragen auf den Grund und gibt Tipps, wie man sich vor Viren, Abzocke und Datenklau schützen kann. Ein Beitrag aus "neuneinhalb", zeigt, was Computerviren sind und wie sie auf den eigenen PC gelangen können. Zudem greift die "TRICKBOXX" (KI.KA) das Thema Copyright auf.

Lisa, die selbst Opfer einer Webcam-Hack-Attacke wurde, ist ebenfalls zu Gast bei Ben. IT-Experte Markus Linnemann zeigt im Studio, wie einfach es ist, mit einem Trojaner Viren auf einen Computer einzuschleusen.

Tag 4 - Neues und Trends von der gamescom

In der letzten Sendung trifft Ben den Profi-Spieler Robert (18), der sein Hobby zum Beruf gemacht hat sowie die 14-jährige Marissa, Protagonistin der SWR Daily Doku "Dienstags ein Held sein", die in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer Institut ein Computerspiel programmiert hat. Ein "TRICKBOXX"-Beitrag zeigt, wie ein Computerspiel entsteht und pur+ gibt einen Rückblick auf die Geschichte der Computerspiele.

"Projekt Klick": vom 16. bis 19. August jeweils um 20:15 Uhr. Die Experten aus der Sendung stehen den Zuschauern zeitgleich ebenfalls im Chat auf www.mein-kika.de Rede und Antwort. Auch www.kika.de bietet Informationen zur Sendung, Tests, Gewinnspiele, Linktipps und klärt über Gefahren (z.B. bei Spielsucht) auf.

Alle Informationen zu "Projekt Klick" stehen ebenfalls im Videotext ab Tafel 460 zur Verfügung. Verantwortlicher Redakteur beim KI.KA ist Matthias Huff.

Pressekontakt:

Kontakt:

Der Kinderkanal ARD/ZDF
Marketing & Kommunikation
Telefon: 0361/218-1827
Fax: 0361/218-1831
Email: kika-presse@kika.de
www.kika-presse.de

Original-Content von: Der Kinderkanal ARD/ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Kinderkanal ARD/ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: