Der Kinderkanal ARD/ZDF

"Blöde Mütze" gewinnt Drehbuchpreis "Kindertiger"
In "TRICKBOXX.Kino!" am 7. Dezember stellt Juri den Gewinner vor

Die Kinderjury bei ihrem Treffen in Erfurt am 17.10.2008. V.l.: Julia, Svenja, Tabea, Madeleine und Tina. © KI.KA/Feske - Honorarfreie Verwendung gemäß der AGB im redaktionellen Zusammenhang mit genannter Sendung bei Nennung "Bild: KI.KA/Feske". Andere Verwendung nur nach Absprache. KI.KA Marketing &... mehr

    Erfurt (ots) -

    - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist
        abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs -

    Das Drehbuch zu dem Film "Blöde Mütze" von Johannes Schmid und Michael Demuth ist der Gewinner des erstmalig von VISION KINO und KI.KA verliehenen Drehbuchpreises "Kindertiger", der gestern in Berlin überreicht wurde. Das Kinomagazin "TRICKBOXX.Kino!" feiert am 7. Dezember um 10:30 Uhr noch einmal den Gewinner und Juri Tetzlaff hat der fünfköpfigen Kinderjury, die entschied, wer den Preis entgegen nehmen durfte, bei der Arbeit auf die Finger geschaut.

    Vor 350 geladenen Gästen nahm Autor Michael Demuth den mit 25.000 Euro dotierten Preis entgegen. Nach einer Nominierung der Filme "Blöde Mütze!", "Die drei Räuber" und "Max Minsky und ich" durch eine Expertenjury wurde die endgültige Vergabe des Preises von fünf KI.KA-Zuschauerinnen entschieden, die sich zuvor für diese Aufgabe in einem Bewerbungsverfahren durchgesetzt hatten. Die Jurorinnen Madeleine (10) aus Berlin, Svenja (11) aus Spardorf, Tabea (11) aus Freckenforst, Tina (13) aus Hohnstein-Goßdorf und Julia (14) aus Merzhausen bestimmten im Rahmen einer Sitzung in Erfurt, dass "Blöde Mütze" das beste Drehbuch sei. In ihrer Begründung betonten sie, dass darin die Lebenswelt von Kindern bzw. Jugendlichen im Mittelpunkt stünden. Die Handlungen und die Sprache der Protagonisten seien klar nachvollziehbar und so ähnlich auch auf den Schulhöfen zu hören und zu erleben.

    Zum "Kindertiger" konnten Drehbücher eingereicht werden, die als Vorlage für einen bereits verfilmten deutschsprachigen Kinderfilm dienten, der in einem deutschen Kino regulär aufgeführt wurde. Den mit 25.000 Euro dotierten Preis stellt die Filmförderungsanstalt (FFA) zur Verfügung.

    "Wir freuen uns, dass wir mit der Preisvergabe und der Arbeit der Kinderjury sowohl das Ansehen hochwertiger Kinderfilme stärken und gleichzeitig einen weiteren Beitrag zur Vermittlung von Medienkompetenz leisten können", kommentierte Steffen Kottkamp, Programmgeschäftsführer des KI.KA, das Engagement.

    Frank Völkert, der stellvertretende Vorstand der Filmförderungsanstalt, hob in seiner Begrüßung "die Bedeutung der Medienpädagogik und filmkulturellen Bildung in unserer heutigen Gesellschaft" hervor. Auch unter diesem Aspekt sei es sehr erfreulich, dass die in der FFA geborene Idee, einen Kinderdrehbuchpreis ins Leben zu rufen, "schnell und überall auf Begeisterung gestoßen ist".

    Im KI.KA wird der Gewinner des "Kindertigers" am 7. Dezember um 10:30 Uhr im Kinomagazin "TRICKBOXX.Kino!" noch einmal gewürdigt. Juri Tetzlaff, der auch die gestrige Preisverleihung moderierte, stellt "Blöde Mütze" und die Arbeit der fünfköpfigen Kinderjury in der Sendung vor.

    Natürlich hat Juri in der Dezemberausgabe von "TRICKBOXX.Kino!" auch noch aktuelle Filmtipps auf Lager:

    Am 4. Dezember kommt "Madagascar 2" in die Kinos. Endlich erfahren die Fans, ob es den vier New Yorker Zootieren Alex dem Löwen, Marty dem Zebra, der Giraffe Melman und Gloria dem Nilpferd gelingt, in ihre Stadt zurück zu kehren.

    Alle Cornelia Funke-Leser erwarten bestimmt schon mit Spannung die Verfilmung des Buches "Tintenherz", die ab 11. Dezember im Kino zu sehen sein wird. Ob der Film dem Buch gerecht wird, verrät Juri kurz vor Kinostart.

    Außerdem stellt Juri den Film "Stella und der Stern des Orients" vor, der am 25. Dezember Premiere in den deutschen Kinos feiert.

    Das Kinomagazin "TRICKBOXX.Kino!" mit dem Gewinner des Drehbuchpreises "Kindertiger" und spannenden Filmtipps ist am 7. Dezember um 10:30 Uhr im zu sehen. Verantwortlicher Redakteur im KI.KA ist Matthias Franzmann.

    Alle Informationen zum Drehbuchpreis Kindertiger stehen im Internet unter www.trickboxx.de und www.visionkino.de zur Verfügung.

    Bildmaterial zur Sendung und zum Drehbuchpreis können Sie unter bildredaktion@kika.de anfordern.

Pressekontakt:
Kontakt:

Der Kinderkanal ARD/ZDF
Marketing & Kommunikation
Telefon: 0361/218-1827
Fax: 0361/218-1831
Email: kika-presse@kika.de
www.kika-presse.de

Original-Content von: Der Kinderkanal ARD/ZDF, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Der Kinderkanal ARD/ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: